Burghof Open Air Kino
16. Juli - 28. August 2024
Programm ab 20. Juni hier abrufbar
Website besuchen

Programm
Filmdetail

Film: Wo ist Anne Frank
Programmkino Erlesene Filme
DF

Wo ist Anne Frank

Originaltitel Wo ist Anne Frank
Regie Ari Folman

Anne Frank erschuf 1942 in ihrem Tagebuch die imaginäre Freundin Kitty und schrieb ihr über zwei Jahre lang. In diesem Animationsfilm erwacht Kitty im heutigen Amsterdam zum Leben und macht sich auf die Suche nach Anne und ihrer Familie...Grandioser, in heutigen Migrationszeiten thematisch brennend aktueller Animationsfilm von Ari Folman.

2021
Belgien, Niederlande, Frankreich, Israel
90min
Farbe
Animation
ab 10 Jahren

Während des Zweiten Weltkriegs schrieb Anne Frank in ihrem Tagebuch an ihre imaginäre Freundin Kitty. 75 Jahre später erwacht diese auf magische Weise zum Leben. Verwirrt macht sich die 13-Jährige mit dem Tagebuch in der Hand im heutigen Amsterdam auf die Suche nach Anne, wird aber für ihre Recherche nur ausgelacht. Der Einzige, der ihr hilft, ist der Taschendieb Peter. Durch ihn erfährt Kitty, wie Migranten ausgegrenzt werden oder auf ihre Abschiebung warten müssen. Sie ist entsetzt und heckt einen Plan aus, um diesen Menschen zu helfen...Ari Folman erweckt in diesem genauso originellen wie grandios gestalteten Animationsfilm die Geschichte der Anne Frank zu neuem Leben und erinnert daran, dass ihre Botschaft in Zeiten der Flüchtlingskrise brandaktuell ist.

Drehbuch

Ari Folman

Kamera

Tristan Oliver

Musik

Ben Goldwasser, Karen O

Vorstellungen

Es wurden keine Einträge gefunden.

Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.
DF
Deutsche Fassung
OD
Ohne Dialoge
OdF
Deutsche Originalfassung
OmU
Original mit deutschen Untertitel
OV
Original ohne Untertitel
SF
Stummfilm
PR
Premiere mit Gästen
PV
Preview
FG
Filmgespräch
FD
Film und Diskussion
FF
Filmfrühstück
SP
Special
GR
Gratisvorstellung
FFT
Frauenfilmtage
LAM
Lateinamerika Filmfestival
FFF
festival du film français