Burghof Open Air Kino
16. Juli - 28. August 2024
Programm ab 20. Juni hier abrufbar
Website besuchen

Programm
Filmdetail

Film: Tótem
Programmkino Erlesene Filme
OmU

Tótem

Originaltitel Tótem
Zusatzinfo OmU-Fassung (spanisch/englisch mit deutschen Untertiteln)
Regie Lila Avilés

Abschied mit Familie und Party­gästen: Der Film erzählt - aus der Perspektive der siebenjährigen Sol - von der wahrscheinlich letzten Geburtstagsfeier ihres krebskranken Vaters...Ein vielstimmiges, chorales Werk über das Leben, die Liebe, den Schmerz und den Tod – melancholisch und ausgelassen, tragikomisch, spirituell und sinnlich. Preis der Ökumenischen Jury Berlinale 2023.

2023
Mexiko
Dänemark
Frankreich
95min
Farbe
Drama
ab 14 Jahren

Ein weitläufiges Haus mit großem Garten, ein Tag in einer mexikanischen Großfamilie. Die siebenjährige Sol ist gekommen, um bei den Vorbereitungen zur Geburtstagsparty ihres Vaters Tona zu helfen. Es wird gekocht, gebacken und geputzt, gelacht und gestritten, Geister werden ausgetrieben, Familienmitglieder und Freunde treffen ein. Unter dem schwirrenden Trubel liegt eine mit Händen zu greifende, alle und alles verbindende Spannung: Die Sorge um den todkranken Tona, der versucht, seine schwindenden Kräfte für den Abend zu sammeln...Rund um das Mädchen und seinen kranken Vater entfaltet sich ein ebenso authentisch wie warmherzig gezeichneter Mehr-Generationen-Familienkosmos zwischen Alltagstätigkeiten, Existenzsorgen und komischen wie skurrilen Momenten. Ein zärtlicher Film über das Vergehen des Lebens, der in der Art, wie er Trauer und Lachen, Sterben und Vitalität miteinander verbindet, tief in der mexikanischen Kultur verwurzelt ist. Mit seinem wunderbaren Ensemble, großartig gefilmt und in meisterhaft choreografierten Einstellungen erzählt, ist Tótem ein vielstimmiger, choraler Film über das Leben, die Liebe, den Schmerz und den Tod – melancholisch und ausgelassen, tragikomisch und tief, spirituell und sinnlich. Preis der Ökumenischen Jury Berlinale 2023.

Drehbuch

Lila Avilés

Mit

Naíma Sentíes, Montserrat Marañon, Marisol Gasé, Saori Gurza, Teresita Sánchez, Mateo García Elizondo, Juan Francisco Maldonado, Iazua Larios

Kamera

Diego Tenorio

Musik

Thomas Becka

Vorstellungen

Es wurden keine Einträge gefunden.

Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.
DF
Deutsche Fassung
OD
Ohne Dialoge
OdF
Deutsche Originalfassung
OmU
Original mit deutschen Untertitel
OV
Original ohne Untertitel
SF
Stummfilm
PR
Premiere mit Gästen
PV
Preview
FG
Filmgespräch
FD
Film und Diskussion
FF
Filmfrühstück
SP
Special
GR
Gratisvorstellung
FFT
Frauenfilmtage
LAM
Lateinamerika Filmfestival
FFF
festival du film français