Programm
Filmdetail

Film: Everything Everywhere All at Once
Programmkino Erlesene Filme
DF/OmU

Everything Everywhere All at Once

Originaltitel Everything Everywhere All at Once
Zusatzinfo OmU-Fassung (englisch/mandarin/kantonesisch mit deutschen Untertiteln)
Regie Dan Kwan, Daniel Scheinert

Überbordendes Action-Fantasy-Spektakel mit Michelle Yeoh: Die Waschsalonbesitzerin Evelyn Wang wird beim Sortieren ihrer Steuererklärung plötzlich in ein paralleles Multiversum katapultiert - und muss sich als Retterin der Welt beweisen. 7 Oscars 2023 u.v.m.

2022
USA
139min
Farbe
Action
Komödie
SciFi
ab 16 Jahren

Action-Fantasy-Spektakel über das, was eine Steuerklärung auslösen kann: tiefste existenzielle Verunsicherung, Depression und die nagende Frage, ob man nicht ein besseres Leben hätte führen können. Genauso jedenfalls geht es Evelyn (Michelle Yeoh), die mit ihren Belegstapeln in der Steuerbehörde sitzt und sich wegträumt. Was, wenn sie damals in Shanghai nicht auf ihren Mann Raymond und sein Werben mit dem gemeinsamen Ausreisen nach Amerika gehört hätte? Wäre sie vielleicht glücklicher geworden als in ihrem jetzigen Leben mit scheiterndem Waschsalon, unfähigem Ehemann, grantigem Vater und undankbarer Tochter an der Backe? Während ihres Termins beim Finanzamt wird ihr Universum komplett durcheinandergewirbelt. Raum und Zeit lösen sich auf, und die Menschen um sie herum haben, ebenso wie sie selbst, plötzlich weitere Leben in Parallelwelten...Ein Film wie eine Achterbahnfahrt. Ständig wechselt das Setting in einem schwindelerregenden Tempo, pringt der Film von Universum zu Universum. Die Ideen des Regie- und Autorenduos Daniel Kwan und Daniel Scheinert scheinen schier unerschöpflich, und man muss außerdem über einiges Nerdwissen verfügen, um alles entschlüsseln können. Wirre Filmzitate wechseln sich ab mit klamaukigen Sequenzen. Wer Martial Arts mag, sollte sich den Film anschauen. Wer schrägen Humor mag, ebenso. Und wer meint, Hollywood produziere nur noch Einheitsbrei, sowieso. Die Regisseure haben für fast jeden etwas in den Film gepackt. Trotz der gewollten Reizüberflutung schaffen es die Filmemacher, den Zuschauer auch emotional anzusprechen. Stellt man Universen, Action und Witz beiseite, ist «Everything Everywhere All at Once» ein Film über Familie, Herkunft und Liebe. 7 Oscars 2023 u.v.m.

Drehbuch

Dan Kwan, Daniel Scheinert

Mit

Michelle Yeoh, Stephanie Hsu, Ke Huy Quan, James Hong, Jamie Lee Curtis, Tallie Medel, Jenny Slate, Harry Shum jr., Sunita Mani

Kamera

Larkin Seiple

Musik

Son Lux

Vorstellungen

Es wurden keine Einträge gefunden.

Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.
DF
Deutsche Fassung
OD
Ohne Dialoge
OdF
Deutsche Originalfassung
OmU
Original mit deutschen Untertitel
OV
Original ohne Untertitel
SF
Stummfilm
PR
Premiere mit Gästen
PV
Preview
FG
Filmgespräch
FD
Film und Diskussion
FF
Filmfrühstück
SP
Special
GR
Gratisvorstellung
FFT
Frauenfilmtage