Programm
Filmdetail

Film: Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
Programmkino Erlesene Filme
DF/OmU

Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr

Originaltitel The last Bus
Regie Gillies MacKinnon

Ein 90-jähriger Rentner will vom Norden Schottlands ganz in den Süden Englands, nach Land's End, reisen - mit dem Bus. Auf seinem abenteuerlichen Roadtrip trifft er die unterschiedlichsten Menschen und wühlt in seinen Erinnerungen. Herzerwärmendes Road-Movie mit einem großartigen Timothy Spall in der Hauptrolle.

2021
Großbritannien
87min
Farbe
Komödie
Roadmovie
ab 10 Jahren

Tom lebt seit fünfzig Jahren in einem Kaff am nördlichsten Punkt Schottlands. Doch nun macht sich der 90-Jährige auf die weite Reise nach Land’s End zum südlichsten Punkt Englands, seinem Geburtsort – alles mit dem öffentlichen Bus. Seine geliebte Frau ist verstorben und er hat ihr versprochen, ihre Asche zurückzubringen, dorthin, wo sie sich kennengelernt und verliebt haben. Mit der nötigen Portion Offenheit, Mut und Zuversicht trotzt er der eigenen Verletzlichkeit. Das vielfältige, moderne Großbritannien hat er zuvor nicht gekannt und es hält manches Abenteuer und viele bereichernde Begegnungen für ihn bereit...

Ein herzerwärmendes Roadmovie, welches das Publikum daran erinnert, dass alle auf die eine oder andere Art auf der Reise sind. Zugleich eine wundervolle Bühne für den legendären britischen Charakterdarsteller Timothy Spall.

Drehbuch

Joe Ainsworth

Mit

Timothy Spall, Phyllis Logan, Grace Calder, Celyn Jones, Brian Pettifer, Ben Ewing, Saskia Ashdown, Natalie Mitson ...

Kamera

George Cameron Geddes

Musik

Nick Lloyd Webber

Vorstellungen

Es wurden keine Einträge gefunden.

Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.
DF
Deutsche Fassung
OmU
Original mit Untertitel
OV
Originalversion
OVD
Deutsche Originalfassung
SF
Stummfilm
PR
Premiere mit Gästen
PV
Preview
FG
Film Gespräche