Programm
Filmdetail

Film: Andrea lässt sich scheiden
Programmkino Erlesene Filme
OdF

Andrea lässt sich scheiden

Originaltitel Andrea lässt sich scheiden
Regie Josef Hader

Andrea (Birgit Minichmayr), Polizistin in der niederösterreichischen Provinz, möchte ihre unglückliche Ehe beenden. Nach einer Geburtstagsfeier läuft ihr jedoch der Noch-Ehemann Andi (Thomas Stipsits) betrunken vors Auto. Im Schock begeht sie Fahrerflucht. Dann erlebt sie mit Erstaunen, wie jemand anderer die Tat bereitwillig auf sich nimmt: Franz (Josef Hader), Religionslehrer und trockener Alkoholiker, glaubt sich schuldig und wird auch von allen anderen im Dorf dafür gehalten. Während er wieder zu trinken beginnt und zielsicher seinem Untergang entgegen taumelt, bemüht sich Andrea, ihre Spuren zu verwischen...

2023
Österreich
90min
Farbe
Drama
Komödie
ab 14 Jahren

Niederösterreich, der Wilde Westen im Osten. Endlose Rübenfelder, weiter Horizont und ewiger Wind. Eine Gegend, in der Menschen nicht gut davonlaufen können. Hier trinken die Männer im Wirtshaus gerne mal auch zwölf Bier – wenn die Frauen fahren. Durch Verkehrskontrollen kennt die Polizistin Andrea (Birgit Minichmayr) jeden Geschwindigkeitssünder persönlich. Das ist nicht immer angenehm. Kein Wunder, dass es sie nach St. Pölten zieht, wo ein Neuanfang als Kriminalbeamtin winkt. Der Abschied ist längst beschlossene Sache – auch deswegen, weil die Scheidung von ihrem Andi (Thomas Stipsits) ansteht. Er selbst will das jedoch nicht akzeptieren. Als Andrea ihren Noch-Ehemann eines Nachts mit dem Auto erfasst, begeht sie im Schock Fahrerflucht. Doch dann erlebt sie mit Erstaunen, wie ein anderer ihre Tat bereitwillig auf sich nimmt: Franz (Josef Hader), Religionslehrer und trockener Alkoholiker, sieht sich als Schuldiger und wird auch von allen im Dorf dafür gehalten. Während er wieder zu trinken beginnt und zielsicher seinem Untergang entgegen taumelt, bemüht sich Andrea, ihre Spuren zu verwischen ...

Drehbuch

Josef Hader

Mit

Birgit Minichmayr, Josef Hader, Robert Stadlober, Thomas Schubert, Thomas Stipsits, Branko Samarovski

Kamera

Carsten Thiele

Vorstellungen

Fr 23. Feb 2024
18:25 Uhr
OdF
Tickets
Sa 24. Feb 2024
20:15 Uhr
OdF
Tickets
So 25. Feb 2024
11:15 Uhr
OdFFF
Tickets
So 25. Feb 2024
18:25 Uhr
OdF
Tickets
Mo 26. Feb 2024
16:00 Uhr
OdF
Tickets
Di 27. Feb 2024
20:15 Uhr
OdF
Tickets
Mi 28. Feb 2024
18:25 Uhr
OdF
Tickets
Do 29. Feb 2024
18:25 Uhr
OdF
Tickets
Fr 01. Mär 2024
16:10 Uhr
OdF
Tickets
Sa 02. Mär 2024
20:15 Uhr
OdF
Tickets
So 03. Mär 2024
11:15 Uhr
OdFFF
Tickets
So 03. Mär 2024
18:25 Uhr
OdF
Tickets
Mo 04. Mär 2024
20:10 Uhr
OdF
Tickets
Di 05. Mär 2024
20:10 Uhr
OdF
Tickets
Mi 06. Mär 2024
16:15 Uhr
OdF
Tickets
Do 07. Mär 2024
20:10 Uhr
OdF
Tickets
Fr 08. Mär 2024
14:20 Uhr
OdF
Tickets
So 10. Mär 2024
14:15 Uhr
OdF
Tickets
Mo 11. Mär 2024
20:15 Uhr
OdF
Tickets
Di 12. Mär 2024
18:25 Uhr
OdF
Tickets
Mi 13. Mär 2024
16:10 Uhr
OdF
Tickets
Do 14. Mär 2024
20:15 Uhr
OdF
Tickets
Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.
DF
Deutsche Fassung
OD
Ohne Dialoge
OdF
Deutsche Originalfassung
OmU
Original mit deutschen Untertitel
OV
Original ohne Untertitel
SF
Stummfilm
PR
Premiere mit Gästen
PV
Preview
FG
Filmgespräch
FD
Film und Diskussion
FF
Filmfrühstück
SP
Special
GR
Gratisvorstellung
FFT
Frauenfilmtage