Programm
Filmdetail

Film: Alice Schwarzer
Programmkino Erlesene Filme

Alice Schwarzer

Originaltitel Alice Schwarzer
Regie Sabine Derflinger

Seit Jahrzehnten prägt Alice Schwarzer, eine Ikone der Zweiten Frauenbewegung, den Diskurs um Geschlechtergerechtigkeit und polarisiert mit ihren Statements. Der Film ist die Biografie dieser streitbaren Journalistin, die niemals locker lässt. Großer Diagonale-Dokumentarfilmpreis 2022.

2022
Deutschland
Österreich
100min
Farbe
Dokumentarfilm
ab 12 Jahren

Alice Schwarzer, Journalistin, Autorin und Verlegerin hat es geschafft, feministische Themen in die Mitte der Gesellschaft zu rücken. Ihre Bücher und die Zeitschrift Emma waren für viele Frauen Inspiration auf dem Weg zu mehr Selbstbestimmung. Für ihre unbeugsame Haltung, Frauenrechte als Menschenrechte zu begreifen, wird die Feministin geliebt und gehasst. Aber wer ist der Mensch hinter der öffentlichen Figur? Was sie geprägt hat und wie sich ihre Ansichten entwickelt haben, erzählt diese filmische Reise in Zeitdokumenten und aktuell gedrehtem Material: Von den frühen Anfängen in Paris, über ihre legendären TV-Auftritte bis heute bei ihrer Arbeit und auch privat.

Sabine Derflinger, die sich bereits mit Die Dohnal einer außergewöhnlichen Frau gewidmet hat, verschränkt in ihrem neuen Film die Ebenen von Vergangenheit und Gegenwart und begleitet Schwarzers' bewegten Alltag zwischen Redaktion, öffentlichen Auftritten und Selbstreflexion. Großer Diagonale-Dokumentarfilmpreis 2022. Kartenbestellung

Drehbuch

Sabine Derflinger

Mit

Alice Schwarzer ...

Kamera

Christine Anna Maier, Isabelle Casez

Musik

Nora Czamler, Gerald Schuller

Vorstellungen

Es wurden keine Einträge gefunden.

Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.
DF
Deutsche Fassung
OD
Ohne Dialoge
OdF
Deutsche Originalfassung
OmU
Original mit deutschen Untertitel
OV
Original ohne Untertitel
SF
Stummfilm
PR
Premiere mit Gästen
PV
Preview
FG
Filmgespräch
FD
Film und Diskussion
FF
Filmfrühstück
SP
Special
GR
Gratisvorstellung
FFT
Frauenfilmtage