• The Party
  • In Zeiten des abnehmenden Lichts
  • Monsieur Pierre geht online
  • Der große Diktator
  • Ein Freitag in Barcelona
  • Barakah meets Barakah
  • Nichts zu verschenken
  • Ein Sack voll Murmeln
  • Wilde Maus
  • Ein Kuss von Beatrice
  • Der Tod von Ludwig XIV.
  • Love & Friendship
  • Baumschlager
  • Die Schlösser aus Sand
  • Die Geschichte der Liebe
  • Die beste aller Welten
  • Zimt und Koriander
  • Abgang mit Stil
Zimt und Koriander

Zimt und Koriander


Originaltitel Politiki Kouzina

Starttermin Samstag, 26. August 2017

Land Griechenland/Türkei 2003

Genre Komödie/Drama/Romanze, ab 12 Jahren

Länge Farbe, 107 Minuten

Fassung Deutsche Fassung

Regie Tassos Boulmetis

Drehbuch Tassos Boulmetis

mit Georges Corraface, Ieroklis Mihailidis, Renia Louizidou, Stelios Mainas, Tamer Karadagli, Tasos Bandis, Markos Osse, Basak Koklukaya, Thodoros Exarchos, Yannis Firios, Pavlos Orkopoulos ...

Kamera Takis Zervoulakos

Musik Evanthia Reboutsika

Kurzinhalt

Der griechische Astrophysiker Fanis macht sich auf die Reise in seine alte Heimat Istanbul um seinen erkrankten Großvater noch einmal zu sehen. Von ihm hatte er seinerzeit anhand von Gewürzen erste Lektionen in Astronomie erhalten und deren magische und heilende Fähigkeiten erklärt bekommen. Und auch seine Kinderliebe Saime hat er lange nicht gesehen...Viel Humor, Sensibilität, charismatische Darsteller und eine kleine Prise Romantik sind die schmackhaften Zutaten dieser sinnlichen und bitter-süßen Komödie.

Inhalt

Die Politik im Schmelztiegel Konstantinopels Anfang der 60er Jahre hat das Leben der dort ansässigen Griechen massiv verändert. Fanis, der als Grieche mit seinen Eltern wie viele andere aus der Türkei vertrieben wurde, sehnt sich nach den beiden Dingen, die er am meisten aus seiner dortigen Kindheit vermisst: den in Istanbul verbliebenen Großvater Vassilis sowie dessen Geschichten über die Geheimnisse der Gewürzanwendung und die damit verbundenen Lebensweisheiten: Wer die Gesetzte dieses Gewürzkosmos verstehe, würde im wahren Leben gottgleich die Geschicke leiten können. Vor allem Zimt spielt eine besondere Rolle, soll dieses bittersüße Gewürz doch, wohldosiert beigemischt, den Menschen die Augen öffnen. Und er vermisst Saime – seine Kindheitsliebe – und deren Tänze. Nach Jahrzehnten in Griechenland nimmt Fanis, mittlerweile Astronomieprofessor, den bevorstehenden Besuch des Großvaters in Istanbul zum Anlass, seine entwurzelte Vergangenheit zu rekapitulieren...

Regisseur Tassos Boulmetis gelingt mit seinem wohl zubereiteten und voller Sinnlichkeiten steckenden Film das Kunststück, historische und persönliche Geschichte vor dem Hintergrund von Heimatverlust und der Erfahrung von Freundschaft und Liebe zu verknüpfen und sich dabei immer wieder der Zutaten aus dem Gewürzregal zu bedienen. Ein Film für die Sinne und fürs Gemüt, aber auch für den Intellekt und den Humor. Lebensfreude, Entdeckerlust, zarte Liebe und leises Bedauern sind die Zutaten für dieses Cineasten-Schmankerl, an dessen Ende der Abschied steht, aber nicht Traurigkeit die Oberhand gewinnt, sondern Hoffnung und die lapidare Erkenntnis, dass alle Gegenwart aus der Vergangenheit resultiert. Der erfolgreichste griechische Film aller Zeiten schlug im Heimatland sämtliche Blockbuster und stand sieben Wochen hintereinander auf Platz eins der Kinocharts.

Kartenbestellung

Einfach die gewünschte Beginnzeit anklicken, Daten eingeben, abschicken. Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.

kelag plusclub
bka
kultur kaernten
kultur klagenfurt
europa cinemas
sussitz wein
heyn