• Der wunderbare Garten der Bella Brown
  • Der Effekt des Wassers
  • Marie Curie
  • Achteinhalb
  • Innen Leben
  • Sommerfest
  • Mit siebzehn
  • Life, Animated
  • Ihr beste Stunde
  • Happy Burnout
  • Hell Or High Water
  • Das unerwartete Glück der Familie Payan
  • Die Geschichte der Liebe
  • Monsieur Pierre geht online
  • Café Society
  • The Party
  • Wilde Maus
  • Die göttliche Ordnung
  • In Zeiten des abnehmenden Lichts
  • Harold und Maude
  • Meine Zeit mit Cézanne
  • Dalida
  • Final Portrait
  • Willkommen bei den Hartmanns
  • In der Hitze der Nacht
  • Die Überglücklichen
  • Hampstead Park
  • Welcome to Norway
  • Everest
  • Willkommen im Hotel Mama
  • Captain Fantastic
  • La La Land
  • Der große Diktator
  • Ein Freitag in Barcelona
  • Barakah meets Barakah
  • Nichts zu verschenken
  • Ein Sack voll Murmeln
  • Ein Kuss von Beatrice
  • Der Tod von Ludwig XIV.
  • Love & Friendship
  • Baumschlager
  • Die Schlösser aus Sand
  • Die beste aller Welten
  • Zimt und Koriander
  • Abgang mit Stil
Welcome to Norway

Welcome to Norway


Originaltitel Welcome to Norway

Starttermin Donnerstag, 10. August 2017

Land Norwegen 2016

Genre Komödie, ab 12 Jahren

Länge Farbe, 91 Minuten

Fassung Deutsche Fassung

Regie Rune Denstad Langlo

Drehbuch Rune Denstad Langlo

mit Anders Baasmo Christiansen (Primus), Henriette Steenstrup (Hanni), Olivier Mukuta (Abedi), Slimane Dazi (Zoran), Nini Bakke Kristiansen (Oda), Marianne Meløy (Heidi), Renate Reinsve (Line), Elisar Sayegh (Mona) ...

Kamera Philip Øgaard

Musik Ola Kvernberg

Kurzinhalt

Schwarzhumorige Komödie über einen xenophoben Hotelier, der sein heruntergekommenes Hotel im Norden Norwegens in eine Flüchtlingsunterkunft umwandelt, um dafür respektable staatliche Förderungen zu lukrieren.

Inhalt

Der Norweger Primus ist ein Mann mit großen Visionen und noch größeren Niederlagen. Am größten aber ist bei ihm die Abneigung gegen alles Fremde. Die vielen Flüchtlinge, von denen allseits die Rede ist, kommen ihm trotzdem gerade recht: Sein Pleite gegangenes Hotel im Norden des Landes soll dank ihnen zur Goldgrube werden, denn sie können hier kostengünstig zwischengelagert werden, denn dafür winken respektable Subventionen aus der Staatskasse. Seine Frau Hanni und Tochter Oda trauen ihren Augen nicht, als ganze Busladungen voller Migranten in das Hotel einmarschieren, in dem Zimmer, Türen, Heizung und Strom fehlen. Nicht vorbereitet ist Primus auch auf die diplomatischen Feinheiten, die auf ihn lauern: Christen weigern sich mit Arabern, Sunniten mit Schiiten das Zimmer zu teilen. Klarerweise spricht auch niemand norwegisch...

Mit viel Witz und Warmherzigkeit gelingt Regisseur Rune Denstad Langlo Eine ironisch-liebenswerte Geschichte, die zeigt, wie aus einem Rassisten ein mitfühlender Mensch werden kann. Die Komödie, vollgepackt mit originellen Einfällen und charmanten Nebenstorys, nimmt Vorurteile geschickt aufs Korn und lässt uns die brisante Gegenwart mit anderen Augen sehen. Publikumspreis Göteborg Filmfestival 2016.

Kartenbestellung

Einfach die gewünschte Beginnzeit anklicken, Daten eingeben, abschicken. Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.

kelag plusclub
bka
kultur kaernten
kultur klagenfurt
europa cinemas
sussitz wein
heyn