• Große Freiheit
  • Elise und das vergessene Weihnachtsfest
  • À la carte! - Freiheit geht durch den Magen
  • Benedetta
  • The Hand Of God
  • Wagner, Bayreuth und der Rest der Welt
  • Plötzlich aufs Land
  • Notturno
  • Persischstunden
  • Wem gehört mein Dorf?
  • Bis an die Grenze
  • Sorry We Missed You
  • Pettersson & Findus - Das schönste Weihnachten
  • La dea fortuna - Die Göttin des Glücks
  • Der Schein trügt
  • The Lost Daughter
  • The Lost Leonardo
  • Drive My Car
  • Janosch: Komm, wir finden einen Schatz
  • Eiffel In Love
  • Eins Zwei Drei
  • Kaiserschmarrndrama
The Hand Of God

The Hand Of God


Originaltitel È stata la mano di Dio

Starttermin Freitag, 03. Dezember 2021

Land Italien 2021

Genre Drama, ab 14 Jahren

Länge Farbe, 130 Minuten

Fassung Deutsche Fassung und OmU (italienisch mit deutschen Untertiteln)

Regie Paolo Sorrentino

Drehbuch Paolo Sorrentino

mit Toni Servillo, Luisa Ranieri, Renato Carpentieri, Massimiliano Gallo, Filippo Scotti, Teresa Saponangelo, Marlon Joubert, Betty Pedrazzi, Biagio Manna ...

Kamera Daria D'Antonio

Musik Lele Marchitelli

Kurzinhalt

Neapel, in den 1980er-Jahren: Der junge Fabietto wächst bei einer skurriler Großfamilie auf und schwärmt für den hiesigen Fußballklub SSC Neapel und dessen argentinischen Weltklassespieler Diego Maradona...Ein persönlich gefärbter Film des Regisseurs Paolo Sorrentino (Il Divo, La Grande Bellezza) über eine Jugend im Neapel während der 1980er-Jahre, der sich als sinnlich-bunter, tragikomischer Reigen entfaltet. Großer Preis der Jury Filmfestspiele Venedig 2021.

Inhalt

Mitte der Achtzigerjahre ist ganz Neapel in Aufruhr. Es geht das Gerücht um, das Diego Maradona ausgerechnet zum Verein der Arbeitermetropole im wirtschaftlich abgehängten Süden Italiens wechseln könnte. Das steht die ganze Stadt Kopf - und das gilt natürlich auch für den einzelgängerischen Teenager Fabietto Schisa (Filippo Scotti) und seinen Vater Saverio (Toni Servillo), einen kommunistischen Banker, der seine ständig allen Streiche spielende Frau Maria zwar über alles liebt, sie aber trotzdem mit einer Kollegin betrügt. Als die Eltern zu einem Wochenendausflug in ein Ferienhaus in den Bergen aufbrechen, bleibt Fabietto daheim, um ein Spiel seines SSC Napoli zu besuchen. Aber dann geschieht eine schreckliche Katastrophe, die den Teenager schlagartig zwingt, erwachsen zu werden…
In seinem bislang persönlichsten Film kehrt Regisseur und Drehbuchautor Paolo Sorrentino (Il Divo, La Grande Belleza) in seine Heimatstadt zurück und präsentiert eine ebenso heitere wie schmerzhafte Coming-of-Age-Geschichte. Großer Preis der Jury Filmfestspiele Venedig 2021 und drei Nominierungen für den Europäischen Filmpreis 2021.

Kartenbestellung

Einfach die gewünschte Beginnzeit anklicken, Daten eingeben, abschicken. Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.

bka
kultur kaernten
kultur klagenfurt
europa cinemas