• Die Epoche des Menschen
  • Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
  • The Great Green Wall
  • Gestorben wird morgen
  • Der Junge und die Wildgänse
  • Liebe war es nie
  • Le jeune Ahmed
  • Sine Legibus
  • World Taxi
  • Milla Meets Moses
  • Eine Frau mit berauschenden Talenten
  • Mein Liebhaber, der Esel und ich
  • This Land Is My Land
  • Oeconomia
  • Was wir wollten
  • 500 Meter Luftlinie
  • Elise und das vergessene Weihnachtsfest
  • Ema
  • Woman
  • Now
  • Ein bisschen bleiben wir noch
  • Pelikanblut
  • Falling
  • Der Geburtstag
  • The Nest
  • Der geheime Garten
  • Das Fieber
  • Russland von oben
  • Dark Waters-Vergiftete Wahrheit
  • Das geheime Leben der Bäume
  • Die Rüden
  • Unser Boden, unser Erbe
  • Für Sama
  • Lerchen am Faden
  • Crescendo
The Great Green Wall

The Great Green Wall


Originaltitel The Great Green Wall

Starttermin Freitag, 23. Oktober 2020

Land Großbritannien 2019

Genre Dokumentarfilm, ab 10 Jahren

Länge Farbe, 92 Minuten

Fassung OmU (mehrsprachig mit deutschen Untertiteln)

Regie Jared P. Scott

Drehbuch Alexander Asen, Charly Feldman, Sarah MacDonald, Pilar Rico, Jared P. Scott

mit Inna Modja, Songhoy Blues, Didier Awadi, Betty G., Waje ...

Kamera Tim Cragg

Musik Charlie Mole

Kurzinhalt

Dokumentarfilm über eines der ehrgeizigsten Klima-Projekte der Welt: Quer über den afrikanischen Kontinent wird ein 8.000 Kilometer langer Gürtel aus Bäumen gepflanzt, der die Ausbreitung der Wüste aufhalten und Millionen von Menschen Nahrung, Arbeitsplätze und eine Zukunft bringen soll.

Inhalt

Es ist eines der ehrgeizigsten Klima-Projekte der Welt: Quer über den afrikanischen Kontinent wird ein 8.000 Kilometer langer Gürtel aus Bäumen gepflanzt, der die Ausbreitung der Wüste aufhalten und Millionen von Menschen Nahrung, Arbeitsplätze und eine Zukunft bringen soll. Entlang dieser noch lückenhaften grünen Mauer reist die malische Sängerin Inna Modja zu den Menschen im Senegal, in Mali, Nigeria und Äthiopien. Sie spricht mit ihnen über ihre Ängste, Träume und Hoffnungen in einer Sprache, die schon immer die afrikanische Kultur bestimmt hat: der Musik. So entspinnt der Film in einer kollektiven melodischen Collage den Soundtrack der „Great Green Wall“.
In diesem faszinierenden Dokumentarfilm, produziert von Fernando Mereilles („City of God“), erzählt Jared P. Scott eine Geschichte von Optimismus, Solidarität und Entschlossenheit und offenbart eine neue afrikanische Generation, die bereit ist, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und dem Klimawandel den Kampf anzusagen. Der Film wirbt für mehr (Entwicklungs-)Hilfe zur Selbsthilfe, handelt aber auch vom Widerstand gegen den Klimakatastrophe und vom (Selbst-)Vertrauen in die eigene Kraft.

Kartenbestellung

Einfach die gewünschte Beginnzeit anklicken, Daten eingeben, abschicken. Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.

kelag plusclub
bka
kultur kaernten
kultur klagenfurt
europa cinemas
sussitz wein
heyn