• Rosas Hochzeit
  • Epicentro
  • Tina
  • Lerchen am Faden
  • Fuchs im Bau
  • Falling
  • Nomadland
  • Quo Vadis, Aida?
  • First Cow
  • Kings Of Hollywood
  • Das Wunder von Fatima
  • Risiken und Nebenwirkungen
  • The Nest
  • Der Rausch
  • Mein Liebhaber, der Esel und ich
  • Sommer 85
  • Die perfekte Ehefrau
  • Paolo Conte - Via con me
  • Space Dogs
  • Hochwald
  • Porträt einer jungen Frau in Flammen
  • 972 Breakdowns
  • Proxima - Die Astronautin
  • Minari
  • Die Trüffeljäger
  • Jazz an einem Sommerabend
  • Der Rosengarten von Madame Vernet
  • Himmel über dem Camino
  • The World To Come
  • Dream Horse
  • Der Hochzeitsschneider von Athen
  • Fargo
  • Parfum des Lebens
  • Auf alles, was uns glücklich macht
  • Don Camillo und Peppone
  • Death Of A Ladies Man
  • New Order
  • Der geheime Garten
  • Vor mir der Süden
  • Szenen meiner Ehe
  • Martin Eden
  • Die Brücken am Fluss
  • Laurel und Hardy im Wilden Westen
  • Mrs. Taylor's Singing Club
  • Notre Dame
  • Bohemian Rhapsody
  • Wanda, mein Wunder
Quo Vadis, Aida?

Quo Vadis, Aida?


Originaltitel Quo Vadis, Aida?

Starttermin Freitag, 25. Juni 2021

Land Bosnien-Herzegowina/Österreich/Frankreich 2020

Genre Drama, ab 14 Jahren

Länge Farbe, 103 Minuten

Fassung Deutsche Fassung und OmU (mehrsprachig mit deutschen Untertiteln)

Regie Jasmila Zbanic

Drehbuch Jasmila Zbanic

mit Jasna Duricic, Izudin Bajrovic, Boris Ler, Dino Bajrovic, Boris Isakovic, Johan Heldenbergh, Raymond Thiry, Reinout Bussemaker ...

Kamera Christine A. Maier

Musik Antoni Lazarkiewicz

Kurzinhalt

Im Juli 1995 versucht eine bosnische Dolmetscherin in einem UN-Auffanglager in Srebrenica ihren Ehemann und ihre beiden Söhne zu retten, als die serbischen Milizen immer näher rücken...Ein wuchtiger Film, atemberaubend, spannend, mit feministischem Blick. Oscarnominierung 2021, Nominierung für den Goldenen Löwen Venedig 2020.

Inhalt

Bosnien, Juli 1995. Aida ist Lehrerin und arbeitet als Übersetzerin für die UN in der Kleinstadt Srebrenica. Als die serbische Armee vor den Türen der Stadt steht, gehört ihre Familie zu den Tausenden von Menschen, die im UN-Lager Schutz suchen. Aida hat als Dolmetscherin Zugang zu entscheidenden Informationen. Sie versucht dabei, Lügen und Wahrheiten auseinanderzuhalten, um herauszufinden, wie sie Familie und Mitbürger*innen retten könnte. Die Lage spitzt sich zu, als ihr Ehemann, der Direktor der örtlichen Schule, Srebrenica bei den Verhandlungen mit dem bosnisch-serbischen General Ratko Mladic vertreten soll...Der neue Film der bosnischen Regisseurin Jasmila Žbanic (Goldener Bär 2006 für Grbavica) wurde von der internationalen Kritik als Höhepunkt der Filmfestivals von Venedig und Toronto bejubelt. Žbanic' wuchtiges Werk ist atemberaubend spannend und zeichnet sich durch seinen feministischen Blick aus: Hier kämpft eine starke Frau wie eine Löwin auf aussichtslosem Posten in der männlichen Welt des Krieges. Unvergesslich bleibt der durchdringende Blick dieser Frau und das tief berührende Ende. Eine andere Welt, eine Welt des Miteinanders, scheint möglich. Oscarnominierung 2021, Nominierung für den Goldenen Löwen Venedig 2020 sowie für den Österreichischen Filmpreis 2021 u.v.m.

Kartenbestellung

Einfach die gewünschte Beginnzeit anklicken, Daten eingeben, abschicken. Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.

bka
kultur kaernten
kultur klagenfurt
europa cinemas