• Die Epoche des Menschen
  • Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
  • The Great Green Wall
  • Gestorben wird morgen
  • Der Junge und die Wildgänse
  • Liebe war es nie
  • Le jeune Ahmed
  • Sine Legibus
  • World Taxi
  • Milla Meets Moses
  • Eine Frau mit berauschenden Talenten
  • Mein Liebhaber, der Esel und ich
  • This Land Is My Land
  • Oeconomia
  • Was wir wollten
  • 500 Meter Luftlinie
  • Elise und das vergessene Weihnachtsfest
  • Ema
  • Woman
  • Now
  • Ein bisschen bleiben wir noch
  • Pelikanblut
  • Falling
  • Der Geburtstag
  • The Nest
  • Der geheime Garten
  • Das Fieber
  • Russland von oben
  • Dark Waters-Vergiftete Wahrheit
  • Das geheime Leben der Bäume
  • Die Rüden
  • Unser Boden, unser Erbe
  • Für Sama
  • Lerchen am Faden
  • Crescendo
Sine Legibus

Sine Legibus


Originaltitel Sine Legibus - po poteh 1976

Starttermin Mittwoch, 28. Oktober 2020

Land Slowenien/Österreich 2019

Genre Dokumentarfilm, ab 12 Jahren

Länge Farbe, 70 Minuten

Fassung Teilweise OmU (deutsch/slowenisch mit deutschen Untertiteln)

Regie Milena Olip

Drehbuch Milena Olip

mit Sonja Wakounig, Mica Olip, Marjan Olip, Nanti Olip, Flori Jug, Matevz Grilc, Peter Pelinka ...

Kamera Gregor Kitek

Musik

Kurzinhalt

Gedanken und flüchtige Einblicke in das 105-jährige Leben von Mica Olip im zweisprachigen Kärnten und zur Minderheitenfeststellung 1976. Ein Beitrag zur 100-jährigen Wiederkehr der Kärntner Volksabstimmung 1920.

Inhalt

Die Gedanken von Mica Olip und flüchtige Einblicke in ihr 105-jähriges Leben. Gedanken, die uns ins zweisprachige Kärnten und ins Jahr 1976 führen. Ins Jahr, als die österreichische Bundesregierung österreichweit eine Minderheitenfeststellung durchführt, die als Grundlage für die Aufstellung von zweisprachigen Ortstafeln dienen soll. Die Zählung wird von den Kärntner Slowenen boykottiert. Im kleinen Bergdorf Zell/Sele entscheiden sich vier junge Männer für eine »Operation« besonderer Art: sie stürmen das Wahllokal und stehlen die Wahlurne. Film & Gespräch mit Regisseurin Milena Olip.

Kartenbestellung

Einfach die gewünschte Beginnzeit anklicken, Daten eingeben, abschicken. Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.

kelag plusclub
bka
kultur kaernten
kultur klagenfurt
europa cinemas
sussitz wein
heyn