• Neruda
  • Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand
  • Die rote Schildkröte
  • Der junge Karl Marx
  • Die andere Seite der Hoffnung
  • Tanna
  • Moonlight
  • Nichts zu verschenken
  • Ein deutsches Leben
  • Untitled
  • Die Taschendiebin
  • Janosch: Komm, wir finden einen Schatz
  • Free Lunch Society - Komm, Komm Grundeinkommen
  • Die Bartholomäusnacht
  • Seeing Voices
  • Victoria - Männer und andere Missgeschicke
  • Der Effekt des Wassers
  • Plötzlich Papa
  • Agnus Dei
  • The Salesman
  • Tour de France
  • Frantz
  • Das unbekannte Mädchen
  • Elle
  • Ein ehrenwerter Bürger
  • Siebzehn
  • Dancing Beethoven
Plötzlich Papa

Plötzlich Papa


Originaltitel Demain tout commence

Starttermin Sonntag, 23. April 2017

Land Frankreich 2015

Genre Komödie, ab 10 Jahren

Länge Farbe, 115 Minuten

Fassung OmU (französisch/englisch mit deutschen Untertiteln)

Regie Hugo Gélin

Drehbuch Eugenio Derbez

mit Omar Sy, Clémence Poésy, Gloria Colston, Antoine Bertrand, Ashley Walters, Clémentine Célarié, Anna Cottis, Raphael Von Blumenthal ...

Kamera Nicolas Massart

Musik Rob Simonsen

Kurzinhalt

Ein lebenslustiger Franzose afrikanischer Abstammung kutschiert Touristen entlang der Mittelmeerküste, bis ihm eine Strandbekanntschaft ein Baby in die Hand drückt und nach London entschwindet. Auf der Suche nach ihr standet er an der Themse und wandelt sich zum mustergültigen Alleinerziehenden.

Inhalt

Samuel genießt sein Single-Leben an der sonnendurchfluteten Coté d'Azur in vollen Zügen. Seinen Job für seine großzügige Chefin Samantha reiche Touristen auf ihrer Yacht spazieren zu fahren, nützt er weidlich aus. Großspurig gibt er sich schon mal als deren Besitzer aus, um jungen Frauen zu imponieren. Seine Devise: Party und Spass bis zum Abwinken. Nach einer durchfeierten Nacht mit zwei Dancing-Queens auf „seiner" Yacht gibt es freilich ein böses Erwachen. Die Engländerin Kristin taucht auf. Im Arm sein Baby – das Ergebnis eines One-Night-Stands in London. Bevor sich der verdutzte Womanizer gefunden hat, ist die Kindesmutter auch schon wieder abgerauscht. Mit dem Kind auf dem Arm macht sich Samuel auf nach London...
Regisseur Hugo Gélin reichert diese Geschichte mit einem gut funktionierenden Schauspielerensemble, tollen Bildern südfranzösischer Strände sowie charmanten Differenzen zwischen französischer und angelsächsischer Lebensart an. Eine gut gespielte, elegant fotografierte Vater-Tochter-Komödie, die pointiert von Liebe und Notlügen, Verantwortung und dem Sinn des Lebens erzählt. In der Hauptrolle Omar Sy (Ziemlich beste Freunde).

Kartenbestellung

Einfach die gewünschte Beginnzeit anklicken, Daten eingeben, abschicken. Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.

kelag plusclub
bka
kultur kaernten
kultur klagenfurt
europa cinemas
sussitz wein
heyn