• Der wunderbare Garten der Bella Brown
  • Der Effekt des Wassers
  • Marie Curie
  • Achteinhalb
  • Innen Leben
  • Sommerfest
  • Mit siebzehn
  • Life, Animated
  • Ihr beste Stunde
  • Happy Burnout
  • Hell Or High Water
  • Das unerwartete Glück der Familie Payan
  • Die Geschichte der Liebe
  • Monsieur Pierre geht online
  • Café Society
  • The Party
  • Wilde Maus
  • Die göttliche Ordnung
  • In Zeiten des abnehmenden Lichts
  • Harold und Maude
  • Meine Zeit mit Cézanne
  • Dalida
  • Final Portrait
  • Willkommen bei den Hartmanns
  • In der Hitze der Nacht
  • Die Überglücklichen
  • Hampstead Park
  • Welcome to Norway
  • Everest
  • Willkommen im Hotel Mama
  • Captain Fantastic
  • La La Land
  • Der große Diktator
  • Ein Freitag in Barcelona
  • Barakah meets Barakah
  • Nichts zu verschenken
  • Ein Sack voll Murmeln
  • Ein Kuss von Beatrice
  • Der Tod von Ludwig XIV.
  • Love & Friendship
  • Baumschlager
  • Die Schlösser aus Sand
  • Die beste aller Welten
  • Zimt und Koriander
  • Abgang mit Stil
Marie Curie

Marie Curie


Originaltitel Marie Curie

Starttermin Freitag, 23. Juni 2017

Land Polen/Deutschland/Frankreich 2016

Genre Drama/Biopic, ab 10 Jahren

Länge Farbe, 99 Minuten

Fassung Deutsche Fassung

Regie Marie Noëlle-Sehr

Drehbuch Marie Noëlle-Sehr, Dr. Andrea Stoll

mit Karolina Gruszka (Marie Curie), Arieh Worthalter (Paul Langevin), Charles Berling (Pierre Curie), André Wilms (Eugène Curie), Malik Zidi (André Debierne), Samuel Finzi (Gustave Téry), Izabela Kuna (Bronia), Marie Denarnaud (Jeanne Langevin), Daniel Olbryc ...

Kamera Michal Englert

Musik Bruno Coulais

Kurzinhalt

Drama über die zweifache Nobelpreisträgerin Marie Curie, die in einer von Männern dominierten Welt ihren Weg geht. Ein feinfühliges Porträt einer frühen Feministin, anspruchsvoll und ehrlich.

Inhalt

1903 erhält die Wissenschaftlerin Marie Curie als erste Frau gemeinsam mit ihrem Mann Pierre den Nobelpreis für Physik. Kurze Zeit später stirbt Pierre. Dennoch geht sie ihren Weg unerschütterlich weiter, setzt in einer von Männern dominierten Welt ihre Forschungen fort und erhält als erste Frau einen Lehrstuhl an der Pariser Sorbonne. Als sie sich jedoch in den verheirateten Wissenschaftler Paul Langevin verliebt und sich auf eine Affäre mit ihm einlässt, löst sie einen heftigen Skandal aus. Denn just in dem Moment, als ihr der zweite Nobelpreis zuerkannt werden soll, klagt sie die Pariser Presse – auch auf Betreiben von Pauls rachsüchtiger Ehefrau – öffentlich als Ehebrecherin an. Im vollen Glanze ihres Ruhms wird Marie Curie zum Ziel übler Diffamierungen und muss auf bittere Weise erfahren, wie unvereinbar Vernunft und Leidenschaft sein können ... Regisseurin Marie Noelle wirft mit MARIE CURIE einen sehr intimen Blick auf das beeindruckende leben der Wissenschaftlerin und  zeigt eine starke und zielstrebige Frau zwischen harter, diskriminierender Arbeitswelt und leidenschaftlichem Liebesleben. Ein feinfühliges Porträt einer frühen Feministin, anspruchsvoll und ehrlich.

Kartenbestellung

Einfach die gewünschte Beginnzeit anklicken, Daten eingeben, abschicken. Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.

kelag plusclub
bka
kultur kaernten
kultur klagenfurt
europa cinemas
sussitz wein
heyn