• Fritzi - Eine Wendewundergeschichte
  • M. C. Escher - Reise in die Unendlichkeit
  • Parasite
  • Der Stoff, aus dem die Träume sind
  • Yesterday
  • After The Wedding
  • Ab heute sind wir ehrlich
  • Karo und der liebe Gott
  • Eine ganz heiße Nummer 2.0
  • Und der Zukunft zugewandt
  • Good Bye, Lenin!
  • Pumuckl und sein Zirkusabenteuer
  • Ein Licht zwischen den Wolken
  • Lieber Antoine als gar keinen Ärger
  • Marianne & Leonard: Words of Love
  • Nurejew - The White Crow
  • Adel verpflichtet
  • Human Nature: Die CRISPR Revolution
  • But Beautiful
  • Der Junge muss an die frische Luft
  • Mein Leben mit Amanda
  • Ein Schotte macht noch keinen Sommer
  • Systemsprenger
  • Rocca verändert die Welt
  • Marriage Story
  • Gelobt sei Gott
  • Alfons Zitterbacke
  • Gott existiert, ihr Name ist Petrunya
  • Unsere Lehrerin die Weihnachtshexe
  • Der Taucher
  • Aretha Franklin: Amazing Grace
M. C. Escher - Reise in die Unendlichkeit

M. C. Escher - Reise in die Unendlichkeit


Originaltitel Escher – Het Oneindige Zoeken

Starttermin Freitag, 18. Oktober 2019

Land Niederlande 2018

Genre Dokumentarfilm, ab 12 Jahren

Länge Farbe, 81 Minuten

Fassung OmU (englisch/holländisch mit deutschen Untertiteln)

Regie Robin Lutz

Drehbuch Robin Lutz

mit George Escher, Jan Escher, Liesbeth Escher, Stephen Fry (Erzähler), Graham Nash ...

Kamera Robin Lutz

Musik

Kurzinhalt

Dokumentarfilm über Leben und Werk des niederländischen Künstlers und Grafikers Maurits Cornelis Escher.

Inhalt

Treppen, die gleichzeitig aufsteigen und hinabgehen, um sich in einem Kreis zu verbinden. Figuren, die sich in 2D-Schablonen verwandeln, um wieder plastisch zu werden. Paradoxe Landschaften und surreale Stadtszenen. Metamorphosen, in denen sich Vögel zu Fischen und wieder zu Vögeln transformieren – Maurits Cornelis Eschers Werk fasziniert Millionen von Fans. Der niederländische Grafiker (1898-1972) inspiriert auch heute noch Filmemacher, Maler und Musiker gleichermaßen. Escher ist en vogue, eine Ikone der Kunstwelt.

Die ihm gewidmete Dokumentation lässt ihn anhand von Briefen, Tagebuchaufzeichnungen, Notizen und Vorträgen selbst zu Wort kommen. Ein faszinierendes Erlebnis und ein Einblick in das Schaffen eines der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts.

Kartenbestellung

Einfach die gewünschte Beginnzeit anklicken, Daten eingeben, abschicken. Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.

kelag plusclub
bka
kultur kaernten
kultur klagenfurt
europa cinemas
sussitz wein
heyn