• Große Freiheit
  • Elise und das vergessene Weihnachtsfest
  • À la carte! - Freiheit geht durch den Magen
  • Benedetta
  • The Hand Of God
  • Wagner, Bayreuth und der Rest der Welt
  • Plötzlich aufs Land
  • Notturno
  • Persischstunden
  • Wem gehört mein Dorf?
  • Bis an die Grenze
  • Sorry We Missed You
  • Pettersson & Findus - Das schönste Weihnachten
  • La dea fortuna - Die Göttin des Glücks
  • Der Schein trügt
  • The Lost Daughter
  • The Lost Leonardo
  • Drive My Car
  • Janosch: Komm, wir finden einen Schatz
  • Eiffel In Love
  • Eins Zwei Drei
  • Kaiserschmarrndrama
La dea fortuna - Die Göttin des Glücks

La dea fortuna - Die Göttin des Glücks


Originaltitel La dea fortuna

Starttermin Freitag, 17. Dezember 2021

Land Italien 2019

Genre Drama/Komödie, ab 12 Jahren

Länge Farbe, 114 Minuten

Fassung OmU (italienisch mit deutschen Untertiteln)

Regie Ferzan Ozpetek

Drehbuch Ferzan Ozpetek, Silvia Ranfagni, Gianni Ramoli

mit Stefane Acroni, Jasmine Trinca, Edoardo Leo, Serra Yilmaz, Sara Ciocca, Barbara Alberti, Pia Lanciotti ...

Kamera Gian Filippo Corticelli

Musik Pasquale Catalano

Kurzinhalt

Alessandro und Arturo sind seit mehr als fünfzehn Jahren ein Paar. Und obwohl das Feuer und die Leidenschaft der ersten Jahre von einer tieferen Zuneigung und Zusammenhalt abgelöst wurde, läuft es seit einiger Zeit nicht mehr ganz rund. Als jedoch Alessandros beste Freundin Annamaria ihre beiden Kinder für einige Tage zur Betreuung bringt, bricht die ungeliebte Routine auf, und plötzlich ändert sich alles…

Inhalt

Alessandro und Arturo sind seit mehr als fünfzehn Jahren ein Paar. Und obwohl das Feuer und die Leidenschaft der ersten Jahre von einer tieferen Zuneigung und Zusammenhalt abgelöst wurde, läuft es seit einiger Zeit nicht mehr ganz rund: Der attraktive Alessandro verdient seine Brötchen als Klempner und ist Seitensprüngen nicht abgeneigt; Arturo arbeitet als Übersetzer, wäre aber lieber Schriftsteller und neigt daher zur Frustration. In diese Alltagsroutine kommt Bewegung, als plötzlich Annamaria auftaucht, Alessandros Ex aus einem früheren Lebensabschnitt, alleinerziehend. Wegen eines Krankenhausaufenthalts bringt sie ihre beiden Kinder bei Alessandro und Arturo unter. Das stellt alle Beteiligten vor völlig neue Herausforderungen. Wie kann eine Regenbogenfamilie funktionieren, die nicht dem klassischen Mutter-Vater-Kind-Klischee entspricht? Der türkischitalienische Regisseur Ferzan Ozpetek (Männer al dente, Hamam-Das türkische Bad) trifft mit diesem vielschichtigen und emotionalen Porträt einer bedingungslosen Liebe mitten ins Herz. In Italien war sein Film ein Publikumsliebling mit über einer Million Kinobesucher*innen. An beeindruckenden Originalschauplätzen in Rom, Palestrina und in Palermo gedreht, strahlen die sonnendurchfluteten Bilder Ozpeteks typische italienische Eleganz aus.

Kartenbestellung

Einfach die gewünschte Beginnzeit anklicken, Daten eingeben, abschicken. Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.

bka
kultur kaernten
kultur klagenfurt
europa cinemas