• But Beautiful
  • Unsere Lehrerin, die Weihnachtshexe
  • A Rainy Day In New York
  • Down To Earth - Die Hüter der Erde
  • Unsere große kleine Farm
  • Das Wunder von Marseille
  • Land des Honigs
  • Push - Das Grundrecht auf Wohnen
  • Deutschstunde
  • Nur eine Frau
  • Dieser Film ist ein Geschenk
  • Nobadi
  • It's A Wonderful Life
  • Porträt einer jungen Frau in Flammen
  • Lara
  • Die Legende vom Weihnachtsstern
  • The Farewell
  • Glück gehabt
  • Happy Ending
  • Latte Igel und der magische Wasserstein
  • Der geheime Roman des Monsieur Pick
  • Au Poste! - Die Wache
Glück gehabt

Glück gehabt


Originaltitel Glück gehabt

Starttermin Freitag, 20. Dezember 2019

Land Öster 2019

Genre Komödie/Thriller, ab 16 Jahren

Länge Farbe, 97 Minuten

Fassung Deutsche Originalfassung

Regie Peter Payer

Drehbuch Peter Payer

mit Philipp Hochmair, Julia Roy, Larissa Fuchs, Robert Stadlober, Alexander Stecher, Christian Strasser, Raimund Wallisch ...

Kamera Andreas Berger

Musik Wolfgang Frisch, Markus Kienzl

Kurzinhalt

Artur ist Ende 30. Er ist ausgebildeter Lehrer, verdingt sich aber als Nachhilfelehrer und arbeitet in einem Copyshop.Er führt eine glückliche Ehe mit Rita, Lehrerin auf dem Sprung zur Schuldirektorin. Die Gemächlichkeit in Arturs Leben nimmt ein jähes Ende, als die schöne, junge Alice in den Kopierladen und damit in Arturs Leben platzt. Was als komödiantische Dreiecksgeschichte beginnt, steigert sich zu einem schwarzhumorigen Thriller, der einige Überraschungen bereit hält....

Inhalt

Artur ist Ende 30 und ausgebildeter Lehrer. Der talentierte, aber wenig ehrgeizige Comic-Zeichner, der mit Vorliebe in Pantoffeln und Pyjamahose durch's ereignisarme Dasein schlurft, jobbt in einem Copyshop. Seine Frau Rita ist da schon karrierebewusster: soeben hat sie den Sprung zur jüngsten Schuldirektorin der Stadt geschafft. Die Ehe der beiden – mehr oder weniger glücklich, bestenfalls routiniert – wird einem dramatischen Stress-Test ausgesetzt, als die ebenso geheimnisvolle wie reizvolle Alice Arturs Leben umkrempelt. Je mehr er sich in diese verhängnisvolle Affäre verstrickt, desto weniger weiß er, wer seine Geliebte eigentlich ist. Doch die ergreift immer mehr von Arturs Leben Besitz, schleicht sich bei seiner Mutter ein, bei seinem besten Freund, sogar bei seiner Frau; und schockiert ihn schließlich mit einer freudigen Botschaft...Was als komödiantische Dreiecksgeschichte beginnt, steigert sich zu einem schwarzhumorigen Thriller, der einige Überraschungen bereit hält. Der neue Film von Regisseur und Drehbuchautor Peter Payer mit Philipp Hochmair in der Hauptrolle basiert auf Antonio Fians Roman „Das Polykrates-Syndrom".

Kartenbestellung

Einfach die gewünschte Beginnzeit anklicken, Daten eingeben, abschicken. Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.

kelag plusclub
bka
kultur kaernten
kultur klagenfurt
europa cinemas
sussitz wein
heyn