• Benjamin Blümchen
  • Fair Traders
  • Frau Stern
  • Sea Of Shadows
  • Wenn die Gondeln Trauer tragen
  • Systemsprenger
  • Begegnungen eines nahen Berges
  • Alles was du willst
  • Karo und der liebe Gott
  • Refugee Lullaby
  • Down To Earth - Die Hüter der Erde
  • Au Poste! - Die Wache
  • M. C. Escher - Reise in die Unendlichkeit
  • Durch das Feuer
  • Und wer nimmt den Hund?
  • Parasite
  • Über Grenzen
Frau Stern

Frau Stern


Originaltitel Frau Stern

Starttermin Freitag, 20. September 2019

Land Deutschland 2018

Genre Drama/Komödie, ab 14 Jahren

Länge Farbe, 79 Minuten

Fassung Deutsche Originalfassung

Regie Anatol Schuster

Drehbuch Anatol Schuster

mit Ahuva Sommerfeld, Kara Schröder, Nirit Sommerfeld, Robert Schupp, Murat Seven, Jule Böwe, Leonore Goebel, Pit Bukowski, David Hugo Schmitz ...

Kamera Adrian Campean

Musik Konstantin Schimanowski

Kurzinhalt

Eine 90-jährige jüdische Frau möchte ihrem Leben ein Ende setzen, findet aber unter ihren zahlreichen Berliner Bekannten und Verwandten niemanden, der ihr helfen kann oder will. Ein federleicht und lakonisch erzählter, lebensbejahender Film und einer großartigen Hauptdarstellerin.

Inhalt

Frau Stern hat viel gesehen in ihrem Leben. Vieles gelebt und überlebt. Unzählige Männer hat sie geliebt, ein Restaurant geführt und viel geraucht. Sie ist 90 Jahre alt, Jüdin und hat die Nazis überlebt. Liebe, das hat sie gelernt, ist eine Entscheidung. Der Tod genauso. Und so entscheidet Frau Stern, dass es nun an der Zeit ist, aus der Welt zu gehen. Doch Ärzte bieten ihr keine Hilfe an, aus der Badewanne rettet sie ein Räuberpärchen und von den Schienen hilft ihr ein Spaziergänger wieder hoch. Der Einfachheit halber würde die resolute Dame gern an eine Waffe kommen und bittet ihre Enkelin Elli um Hilfe. Doch Elli bringt Frau Stern den Tod nicht näher. Im Gegenteil. Die Liebe zwischen Großmutter und Enkeltochter ist so innig, dass Frau Stern in den Freundeskreis der jungen Frau gerät, ganz selbstverständlich bei Karaoke-Abenden und Theater-Performances mitfeiert und das so natürlich und respektvoll, wie es nur sein kann...

Ein federleicht und lakonisch erzählter, lebensbejahender Film mit wunderbar trockenem Humor und einer großartigen Hauptdarstellerin. Warmes, geistvolles Kino aus Deutschland, zutiefst einfühlsam und absolut bereichernd.

Kartenbestellung

Einfach die gewünschte Beginnzeit anklicken, Daten eingeben, abschicken. Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.

kelag plusclub
bka
kultur kaernten
kultur klagenfurt
europa cinemas
sussitz wein
heyn