• Der wunderbare Garten der Bella Brown
  • Der Effekt des Wassers
  • Marie Curie
  • Achteinhalb
  • Innen Leben
  • Sommerfest
  • Mit siebzehn
  • Life, Animated
  • Ihr beste Stunde
  • Happy Burnout
  • Hell Or High Water
  • Das unerwartete Glück der Familie Payan
  • Die Geschichte der Liebe
  • Monsieur Pierre geht online
  • Café Society
  • The Party
  • Wilde Maus
  • Die göttliche Ordnung
  • In Zeiten des abnehmenden Lichts
  • Harold und Maude
  • Meine Zeit mit Cézanne
  • Dalida
  • Final Portrait
  • Willkommen bei den Hartmanns
  • In der Hitze der Nacht
  • Die Überglücklichen
  • Hampstead Park
  • Welcome to Norway
  • Everest
  • Willkommen im Hotel Mama
  • Captain Fantastic
  • La La Land
  • Der große Diktator
  • Ein Freitag in Barcelona
  • Barakah meets Barakah
  • Nichts zu verschenken
  • Ein Sack voll Murmeln
  • Ein Kuss von Beatrice
  • Der Tod von Ludwig XIV.
  • Love & Friendship
  • Baumschlager
  • Die Schlösser aus Sand
  • Die beste aller Welten
  • Zimt und Koriander
  • Abgang mit Stil
Everest

Everest


Originaltitel Everest

Starttermin Freitag, 11. August 2017

Land USA/Großbritannien 2015

Genre Drama/Abenteuer, ab 14 Jahren

Länge Farbe, 122 Minuten

Fassung Deutsche Fassung

Regie Baltasar Kormákur

Drehbuch William Nicholson, Simon Beaufoy

mit Jason Clarke (Rob Hall), Josh Brolin (Beck Weathers), John Hawkes (Doug Hansen), Emily Watson (Helen Wilton), Jake Gyllenhaal (Scott Fischer), Martin Henderson (Andy Harold Harris), Michael Kelly (Jon Krakauer), Keira Knightley (Jan Hall), Sam Worthington ...

Kamera Salvatore Totino

Musik Dario Marianelli

Kurzinhalt

Visuell überwältigendes, exzellent besetztes Drama über die tragisch gescheiterte Everest-Besteigung aus dem Jahr 1996, die acht Bergsteigern aus Neuseeland, den USA und Japan das Leben kostete.

Inhalt

Auf der Suche nach den letzten Abenteuern dieser Welt landet man früher oder später bei einer Besteigung des 8848 Meter hohen Mount Everest. Auch wenn sich das Erklimmen des Gipfels in den letzten 20 Jahren fast zum Sport für Jedermann entwickelte, so bleibt die Natur in diesem Teil der Erde doch unberechenbar und sowohl Auf- als auch Abstieg keinesfalls risikolos. 1996 verloren acht Bergsteiger aus Neuseeland, den USA und Japan nach einem plötzlichen Wetterumschwung am höchsten Berg der Welt ihr Leben. Die Aussagen und Schilderungen der Überlebenden – darunter die des US-Journalisten Jon Krakauer – bildeten die Grundlage für die aufwändig inszenierte Rekonstruktion jener verhängnisvollen Maitage. Das erstklassig besetzte Actiondrama schildert in eindringlichen Aufnahmen eine emotional zutiefst packende Survival-Story. Von der Ankunft am Fuße des Mount Everest, über die Vorbereitungen im Basislager, den Aufstieg und schließlich den verhängnisvollen Rückweg zeichnet EVEREST die Chronik dieser erschütternden Katastrophe, die Ausweglosigkeit der Situation, das langsame und vor einsame Sterben in eisiger Höhe sehr genau nach.

Kartenbestellung

Einfach die gewünschte Beginnzeit anklicken, Daten eingeben, abschicken. Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.

kelag plusclub
bka
kultur kaernten
kultur klagenfurt
europa cinemas
sussitz wein
heyn