• Neruda
  • Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand
  • Die rote Schildkröte
  • Der junge Karl Marx
  • Die andere Seite der Hoffnung
  • Tanna
  • Moonlight
  • Nichts zu verschenken
  • Ein deutsches Leben
  • Untitled
  • Die Taschendiebin
  • Janosch: Komm, wir finden einen Schatz
  • Free Lunch Society - Komm, Komm Grundeinkommen
  • Die Bartholomäusnacht
  • Seeing Voices
  • Victoria - Männer und andere Missgeschicke
  • Der Effekt des Wassers
  • Plötzlich Papa
  • Agnus Dei
  • The Salesman
  • Tour de France
  • Frantz
  • Das unbekannte Mädchen
  • Elle
  • Ein ehrenwerter Bürger
  • Siebzehn
  • Dancing Beethoven
Elle

Elle


Originaltitel Elle

Starttermin Donnerstag, 27. April 2017

Land Frankreich/Deutschland/Belgien 2016

Genre Thriller/Drama, ab 16 Jahren

Länge Farbe, 131 Minuten

Fassung OmU (französisch mit deutschen Untertiteln)

Regie Paul Verhoeven

Drehbuch David Birke nach Philippe Djian

mit Isabelle Huppert (Michelle), Laurent Lafitte (Patrick), Anne Consigny (Anna), Charles Berling (Richard), Virginie Efira (Rebecca), Christian Berkel (Robert), Jonas Bloquet (Vincent), Vimala Pons (Hélène), Raphaël Lenglet (Ralph), Lucas Prisor (Kurt), Judi ...

Kamera Stéphane Fontaine

Musik Anne Dudley

Kurzinhalt

Isabelle Huppert als unnahbare Chefin eines Videospielunternehmens, die in ihrer Villa von einem Unbekannten attackiert wird, aber auf raffinierte Weise die Opferrolle umdreht. Eine faszinierende Mischung aus Thriller, Komödie und Vergewaltigungsdrama. 2 Golden Globes 2017, 3 Nominierungen für Europäischen Filmpreis 2016 u.v.m.

Inhalt

Michèle ist eine äußerst starke Frau. Als Chefin einer großen Videogame-Firma legt sie dieselbe Rücksichtslosigkeit an den Tag wie in ihrem Liebesleben. Sex, Seitensprünge und Schmerz, Lust, Leidenschaft und Liebe sind entsprechend zentral im Leben der Endfünfzigerin, die eines Tages in ihren eigenen vier Wänden von einem Unbekannten überfallen und vergewaltigt wird. Das ändert ihr Leben für immer. Sie entlarvt den Unbekannten, und beide werden in ein seltsames Spiel hineingezogen – ein Spiel, das jederzeit außer Kontrolle geraten kann...

Rache-Thriller von Paul Verhoeven (Basic Instinct), der provokant mit Opfer- und Täterrollen spielt, trotz des Themas erstaunlich humorvoll ist und auf jegliche Moralisierung verzichtet. 2 Golden Globes 2017, 3 Nominierungen für Europäischen Filmpreis 2016 u.v.m.

Kartenbestellung

Einfach die gewünschte Beginnzeit anklicken, Daten eingeben, abschicken. Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.

kelag plusclub
bka
kultur kaernten
kultur klagenfurt
europa cinemas
sussitz wein
heyn