• Fritzi - Eine Wendewundergeschichte
  • M. C. Escher - Reise in die Unendlichkeit
  • Parasite
  • Der Stoff, aus dem die Träume sind
  • Yesterday
  • After The Wedding
  • Ab heute sind wir ehrlich
  • Karo und der liebe Gott
  • Eine ganz heiße Nummer 2.0
  • Und der Zukunft zugewandt
  • Good Bye, Lenin!
  • Pumuckl und sein Zirkusabenteuer
  • Ein Licht zwischen den Wolken
  • Lieber Antoine als gar keinen Ärger
  • Marianne & Leonard: Words of Love
  • Nurejew - The White Crow
  • Adel verpflichtet
  • Human Nature: Die CRISPR Revolution
  • But Beautiful
  • Der Junge muss an die frische Luft
  • Mein Leben mit Amanda
  • Ein Schotte macht noch keinen Sommer
  • Systemsprenger
  • Rocca verändert die Welt
  • Marriage Story
  • Gelobt sei Gott
  • Alfons Zitterbacke
  • Gott existiert, ihr Name ist Petrunya
  • Unsere Lehrerin die Weihnachtshexe
  • Der Taucher
  • Aretha Franklin: Amazing Grace
Eine ganz heiße Nummer 2.0

Eine ganz heiße Nummer 2.0


Originaltitel Eine ganz heiße Nummer 2.0

Starttermin Freitag, 01. November 2019

Land Deutschland 2019

Genre Komödie, ab 12 Jahren

Länge Farbe, 91 Minuten

Fassung Deutsche Originalfassung

Regie Rainer Kaufmann

Drehbuch Jürgen Schlagenhof, Kathrin Richter

mit Gisela Schneeberger, Rosalie Thomass, Bettina Mittendorfer, Matthias Ransberger, Franziska Schlattner, Felix von Manteuffel, Tristan Seith, Jorge González, Hardy Krüger Jr., Günther Maria Halmer ...

Kamera Fabian Rösler, Andy Löv

Musik Martin Probst

Kurzinhalt

Drei Freundinen wollen an einem Tanzwettbewerb mitmachen, um mit der Prämie eine neue Internetleitung für ihr verlassenes Heimatdorf zu finanzieren. Denn ohne High Speed sieht es dort ziemlich leer aus: Keine Touristen und massive Abwanderung. Aber auch die intrigante Bürgermeistersgattin will sich mit ihrem Trachtenverein das Preisgeld sichern. Fortsetzung des Erfolgsfilms aus dem Jahre 2011.

Inhalt

In Marienzell ist der Wurm drin: Leute ziehen weg, Touristen kommen keine mehr, es gibt keine Arbeit und keine Kinder. Niemand interessiert sich mehr für das Dorf, denn ohne High Speed Internet ist man heutzutage abgeschrieben, quasi ein niemand. Doch eine schnelle Leitung ist nicht in Sicht: Zu wenig Einwohner und zu hohe Kosten. Während die Männer sich erfolglos durch die Landschaft graben, um die Kabel selbst zu verlegen, haben die Freundinnen Waltraud (Gisela Schneeberger), Maria (Bettina Mittendorfer) und Lena (Rosalie Thomass) eine ganz andere Idee: Das große Preisgeld beim Tanzwettbewerb im benachbarten Josefskirchen! Eine heiße Sohle aufs Parkett legen und mit dem Gewinn die teure Internetleitung anzahlen – das wäre gleichzeitig auch noch Werbung für Marienzell! Aber das Trio hat die Rechnung ohne Moni (Franziska Schlattner) gemacht – die intrigante Frau des Bürgermeisters will das Preisgeld mit ihrem »hochanständigen« Trachtenverein ebenfalls abräumen...

Kartenbestellung

Einfach die gewünschte Beginnzeit anklicken, Daten eingeben, abschicken. Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.

kelag plusclub
bka
kultur kaernten
kultur klagenfurt
europa cinemas
sussitz wein
heyn