• Vom Gießen des Zitronenbaums
  • Mind the Gap
  • Der kleine Rabe Socke - Suche nach dem verlorenen Schatz
  • Als Hitler das rosa Kaninchen stahl
  • Ein verborgenes Leben
  • Anders essen - Das Experiment
  • The Peanut Butter Falcon
  • Die Kunst der Nächstenliebe
  • Intrige
  • Knives Out - Mord ist Familiensache
  • Momo
  • Die Dohnal
  • Cunningham
  • Der diskrete Charme der Bourgeoisie
  • Pumuckl und der blaue Klabauter
  • Judy
  • Weißer weißer Tag
  • Brot
  • Somewhere Else Together
  • Sorry We Missed You
  • Rettet das Dorf
  • La cordillera de los suenos
Ein verborgenes Leben

Ein verborgenes Leben


Originaltitel A Hidden Life

Starttermin Freitag, 31. Januar 2020

Land Deutschland/USA 2019

Genre Drama/Biopic, ab 14 Jahren

Länge Farbe, 173 Minuten

Fassung Deutsche Fassung und OmU (mehrsprachig mit deutschen Untertiteln)

Regie Terrence Malick

Drehbuch Terrence Malick

mit August Diehl, Valerie Pachner, Maria Simon, Tobias Moretti, Bruno Ganz, Matthias Schoenaerts, Karin Neuhäuser, Jürgen Prochnow, Karl Markovics ...

Kamera Jörg Widmer

Musik James Newton Howard

Kurzinhalt

Episches Glaubensdrama und Liebesgeschichte um den österreichischen Kriegsverweigerer Franz Jägerstätter. Ein visuell überwältigender, philosophisch komplexer Film über Glaube, Zweifel und das eigene Gewissen.

Inhalt

Ein Film über das Leben von Franz Jägerstätter, dem1907 in Oberösterreich geborenen Bauernsohn, der den Kriegsdienst verweigerte und dafür wegen »Wehrkraftzersetzung« zum Tode verurteilt wurde. August Diehl und Valerie Pachner verkörpern Franz Jägerstätter und seine Frau Faniemotional aufwühlend, mit sensibler Präsenz und leidenschaftlicher Hingabe. Kameramann Jörg Widmer schuf dazu Bilder von poetischer Eleganz. Terrence Malicks unerschöpfliches Interesse am inneren Kampf seiner Hauptfigur macht den Film zum visuell überwältigenden, philosophisch komplexen Film über Glaube, Zweifel und das eigene Gewissen.

Kartenbestellung

Einfach die gewünschte Beginnzeit anklicken, Daten eingeben, abschicken. Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.

kelag plusclub
bka
kultur kaernten
kultur klagenfurt
europa cinemas
sussitz wein
heyn