• Madison
  • Der Hochzeitsschneider von Athen
  • Promising Young Woman
  • Doch das Böse gibt es nicht
  • Plötzlich aufs Land
  • Another Coin For The Merry-Go-Round
  • Bitte warten
  • The Father
  • Gefangen im Netz
  • Yakari - Der Kinofilm
  • Curveball - Wir machen die Wahrheit
  • The Bubble
  • Herbst in Bangkok
  • Der Rosengarten von Madame Vernet
  • Cinema Paradiso
  • Es ist nur eine Phase, Hase
  • Online für Anfänger
  • Auf alles, was uns glücklich macht
  • Mein Freund Poly
  • Schachnovelle
  • Jetzt oder morgen
  • Helden der Wahrscheinlichkeit
  • Zimmer 212
  • Mitgefühl
Doch das Böse gibt es nicht

Doch das Böse gibt es nicht


Originaltitel Sheytan vojud nadarad

Starttermin Montag, 27. September 2021

Land Iran/Deutschland 2020

Genre Drama, ab 16 Jahren

Länge Farbe, 150 Minuten

Fassung Deutsche Fassung und OmU (persisch/deutsch mit deutschen Untertiteln)

Regie Mohammad Rasoulof

Drehbuch Mohammad Rasoulof

mit Ehsan Mirhosseini, Shaghayegh Shourian, Kaveh Ahangar, Alireza Zareparast, Salar Khamseh, Darya Moghbeli, Mahtab Servati ...

Kamera Ashkan Ashkani

Musik Amir Molookpour

Kurzinhalt

Vier Episoden über Menschen im Iran, die direkt oder indirekt mit der Todesstrafe konfrontiert sind. Der aufrüttelnde Film kreist um das Verhältnis von Moral und Zwang, Widerstand und Überleben in einer despotischen Welt. Goldener Bär Berlinale 2020.

Inhalt

Vier Episoden über Menschen im Iran, die direkt oder indirekt mit der Todesstrafe konfrontiert sind: Ein liebender Familienvater geht nach einem ganz normalen Tag nachts seiner grausamen Arbeit nach. Ein Soldat weigert sich, einen zum Tode verurteilten Mann zu töten. Ein anderer Militarist reist in die Provinz, um seiner Geliebten einen Heiratsantrag zu machen, doch der Tod eines hingerichteten Freundes überschattet das Vorhaben. Eine iranische Studentin besucht ihren Onkel in den einsamen Bergen Irans, wo sie ein Geheimnisses erfährt, das sie erschüttert...Der aufrüttelnde Film kreist um das Verhältnis von Moral und Zwang, Widerstand und Überleben in einer despotischen Welt. Trotz aller Kritik an der politischen Führung des Irans ist der Film aber auch eine Ode an das Land, seine Landschaften und seine Bewohner. Goldener Bär Berlinale 2020.

Kartenbestellung

Einfach die gewünschte Beginnzeit anklicken, Daten eingeben, abschicken. Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.

bka
kultur kaernten
kultur klagenfurt
europa cinemas