• Der kleine Spirou
  • #Female Pleasure
  • Suspiria
  • Das Prinzip Montessori - Die Lust am Selber-Lernen
  • Ava
  • Der Junge im gestreiften Pyjama
  • Verliebt in meine Frau
  • Cold War - Breitengrad der Liebe
  • Wohne lieber ungewöhnlich
  • Gegen den Strom
  • Welcome to Sodom - Dein Smartphone ist schon hier
  • Unser Saatgut
  • Wackersdorf
  • Unsere Erde 2
  • Womit haben wir das verdient?
  • Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte
  • Astrid
  • Touch Me Not
  • Die andere Seite der Hoffnung
  • Joy
  • Ute Bock Superstar
  • Styx
  • Morgen, Findus, wird's was geben
  • Charles Dickens: Der Mann, der Weihnachten erfand
  • Zu ebener Erde
  • Nanouk
  • Die Poesie der Liebe
  • Der Klang der Stimme
  • Shoplifters
  • Mary Shelley
  • Bohemian Rhapsody
Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte

Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte


Originaltitel The Extraordinary Journey of the Fakir

Starttermin Samstag, 01. Dezember 2018

Land Frankreich/USA 2018

Genre Komödie, ab 10 Jahren

Länge Farbe, 100 Minuten

Fassung Deutsche Fassung und OmU (englisch mit deutschen Untertiteln)

Regie Ken Scott

Drehbuch Luc Bossi, Jon Goldman, Romain Puértolas

mit Dhanush, Bérénice Bejo, Erin Moriarty, Barkhad Abdi, Gérard Jugnot, Ben Miller, Abel Jafri, Sarah-Jeanne Labrosse ...

Kamera Vincent Mathias

Musik Nicolas Errèra

Kurzinhalt

Ein tolldreistes, abenteuerliches Märchen um einen Inder aus Mumbai, der nach Paris reist, um seinen Vater zu finden. Verfilmung des internationalen Roman-Bestsellers von Romain Puértolas.

Inhalt

Wenn es etwas gibt, was Aja allen anderen voraus hat, dann ist es sein Optimismus. Den hat er von seiner Mutter gelernt. Schon als Junge erweist sich Aja als höchst erfinderisch, beherrscht kleinere und größere Zaubertricks genauso gut wie den Taschendiebstahl. Seine Mutter hat einen Traum: Sie möchte mit ihrem Sohn nach Paris reisen. Nach ihrem Tod findet Aja einen Hinweis darauf, warum: Sein Vater könnte in Paris leben. Und so beschließt Aja, seiner Mutter ihren Wunsch zu erfüllen. Er organisiert sich die notwendigen Barmittel, schnappt sich die Asche seiner Mutter und steigt in den Flieger. Kaum in Paris gelandet, gerät er in einen Strudel von Ereignissen. Dazu gehört auch, dass er seine große Liebe trifft, die Amerikanerin Marie. Doch noch bevor er sie wiedersehen kann, findet sich Aja in einem IKEA-Schrank wieder, der in einem LKW auf dem Weg nach England ist. Aber nicht allein: Eine Gruppe afrikanischer Flüchtlinge versucht, auf diese Weise illegal nach England einzureisen. Aja will eigentlich nur zurück nach Paris, doch niemand glaubt ihm, dass er ein Tourist ist. Aber auch wenn die Probleme wachsen und die Hindernisse immer größer werden, bleibt Aja optimistisch. Er vertraut auf sein Karma, bleibt freundlich und geduldig. Wohin es ihn auch verschlägt, überall gewinnt er Freunde - und die kann er gut gebrauchen, wenn er Marie jemals wiedertreffen will...

In der farbenfrohen Feelgood-Komödie und Verfilmung des internationalen Roman-Bestsellers von Romain Puértolas erzählt Regisseur Ken Scott mit überbordender Energie und viel augenzwinkerndem Humor die fesselnde Geschichte von Ajas unglaublicher Reise zu sich selbst - und zur Liebe seines Lebens. Der Film entführt das Publikum in einen magischen Strudel von Zufällen und Möglichkeiten, der so bewegend, schillernd und witzig ist wie das Leben selbst!

Kartenbestellung

Einfach die gewünschte Beginnzeit anklicken, Daten eingeben, abschicken. Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.

kelag plusclub
bka
kultur kaernten
kultur klagenfurt
europa cinemas
sussitz wein
heyn