• Neruda
  • Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand
  • Die rote Schildkröte
  • Der junge Karl Marx
  • Die andere Seite der Hoffnung
  • Tanna
  • Moonlight
  • Nichts zu verschenken
  • Ein deutsches Leben
  • Untitled
  • Die Taschendiebin
  • Janosch: Komm, wir finden einen Schatz
  • Free Lunch Society - Komm, Komm Grundeinkommen
  • Die Bartholomäusnacht
  • Seeing Voices
  • Victoria - Männer und andere Missgeschicke
  • Der Effekt des Wassers
  • Plötzlich Papa
  • Agnus Dei
  • The Salesman
  • Tour de France
  • Frantz
  • Das unbekannte Mädchen
  • Elle
  • Ein ehrenwerter Bürger
  • Siebzehn
  • Dancing Beethoven
Die Taschendiebin

Die Taschendiebin


Originaltitel Ah-ga-ssi

Starttermin Donnerstag, 13. April 2017

Land Südkorea 2016

Genre Drama/Thriller/Romanze, ab 16 Jahren

Länge Farbe, 146 Minuten

Fassung Deutsche Fassung und OmU (koreanisch/japanisch mit deutschen Untertiteln)

Regie Park Chan-wook

Drehbuch Park Chan-wook nach Sarah Waters

mit Ha Jung-woo, Kim Min-hee, Jo Jin-woong, Tae Ri Kim, Jin-woong Jo, Hae-suk Kim, So-ri Moon, Si-yeon Ha ...

Kamera Chung Chung-hoon

Musik Yeong-wook Jo

Kurzinhalt

Während der japanischen Besatzung Koreas in den 1930er-Jahren soll eine zur Taschendiebin ausgebildete junge Frau einer reichen, unverheirateten Erbin in einem abgelegenen Anwesen zu Diensten sein. Das Mädchen ist Teil eines raffinierten Eheschwindelplans, verliebt sich dann aber in die Erbin .. .Ein kluger, facettenreicher Film voller Eleganz und Tempo, geprägt von intensiver Musik und großer Inszenierungskunst.

Inhalt

Korea in den 1930er-Jahren: Die junge, wunderschöne Sookee ist eine gerissene Taschendiebin, die sich von der reichen japanischen Erbin Hideko als Dienstmädchen einstellen lässt. Was Hideko allerdings nicht weiß: Sookees Anstellung als Dienerin ist Teil eines perfiden Plans, den sie zusammen mit einem Heiratsschwindler, der sich als Graf ausgibt, ausgeheckt hat. Die beiden wollen die junge Erbin um ihr gesamtes Vermögen erleichtern. Zunächst läuft alles wie am Schnürchen – bis ganz unerwartet Sookee und Hideko echte Gefühle füreinander entwickeln. Aus dem ursprünglichen Vorhaben wird ein gefährliches Intrigenspiel, in dem es bald um Leben oder Tod geht...
Die in drei Kapiteln virtuos entfaltete Liebesgeschichte ist mit einem romantischen Kriminalthriller verknüpft und entfaltet als kunstvolles Vexierspiel eine illustre Dynamik voller Perspektivwechsel und optischer Täuschungen. Ein kluger, facettenreicher Film voller Eleganz und Tempo, geprägt von intensiver Musik und großer Inszenierungskunst. Nominierung für die Goldene Palme Cannes 2016.

Kartenbestellung

Einfach die gewünschte Beginnzeit anklicken, Daten eingeben, abschicken. Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.

kelag plusclub
bka
kultur kaernten
kultur klagenfurt
europa cinemas
sussitz wein
heyn