• Janosch: Komm, wir finden einen Schatz
  • Ein ehrenwerter Bürger
  • Siebzehn
  • Dancing Beethoven
  • Flussfahrt mit Huhn
  • Die Gabe zu heilen
  • Free Lunch Society - Komm Komm Grundeinkommen
  • Einsamkeit und Sex und Mitleid
  • Die Zukunft ist besser als ihr Ruf
  • Rückkehr nach Montauk
  • #Single
  • Abgang mit Stil
  • Victoria - Männer und andere Missgeschicke
  • Tschernobyl - Eine Chronik der Zukunft
  • Die Möwe und der Kater
  • Beuys
  • Auf Ediths Spuren
  • Noma
  • Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie
Die Gabe zu heilen

Die Gabe zu heilen


Originaltitel Die Gabe zu heilen

Starttermin Freitag, 05. Mai 2017

Land Deutschland 2017

Genre Dokumentarfilm, ab 10 Jahren

Länge Farbe, 100 Minuten

Fassung Deutsche Originalfassung

Regie Andreas Geiger

Drehbuch Andreas Geiger

mit ...

Kamera David Finn

Musik Nils Kacirek

Kurzinhalt

Dokumentarfilm über Heiler: Sie behandeln ihre Patienten mit Röntgenblick, Handauflegen oder Kräuterelixieren. Ganz normale Menschen, die jedoch eines verbindet - ihre tiefe Verwurzelung in Religion, Spiritualität und Traditionen. Ein vielschichtiges Werk über ein hochinteressantes Themengebiet.

Inhalt

Viele alternative Heilverfahren, wie die Homöopathie, chinesische Medizin oder Osteopathie sind mittlerweile in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Sie werden als gute Ergänzungen oder Alternativen zur klassischen Schulmedizin angesehen. Bei geistigen Heilmethoden sieht die Situation noch etwas anders aus. Ihnen wird eine gewisse Skepsis entgegen gebracht. Genau hier setzt der Film an. Er möchte zeigen, dass geistiges Heilen eine wichtige Säule in der Gesundheitsversorgung sein kann. Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte von Menschen, die mit ihren besonderen Fähigkeiten Beschwerden ihrer Patienten lindern oder heilen können. Fünf Heiler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz lassen den Zuschauer an der Suche nach versteckten Ursachen und bei der Anwendung von überliefertem Heilwissen teilhaben. Es sind ganz normale Menschen, die jedoch eines verbindet: ihre tiefe Verwurzelung in Religion, Spiritualität und Traditionen. Mit ihrer Begabung therapieren sie seelische und körperliche Krankheiten, bei denen die klassische Medizin oft schon aufgegeben hat. Entstanden ist ein vielschichtiges Werk über ein hochinteressantes Themengebiet, das seine Protagonisten weder glorifiziert noch der Lächerlichkeit preisgibt.

Kartenbestellung

Einfach die gewünschte Beginnzeit anklicken, Daten eingeben, abschicken. Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.

kelag plusclub
bka
kultur kaernten
kultur klagenfurt
europa cinemas
sussitz wein
heyn