• Licht
  • Amelie rennt
  • Tiere
  • The Square
  • Helle Nächte
  • Desert Kids
  • Begabt
  • Die beste aller Welten
  • Plötzlich Santa
  • Schloss aus Glas
  • David Lynch - The Art Life
  • Das System Milch
  • Die Einsiedler
  • Das grüne Gold
  • Guardians Of The Earth
  • Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt
  • Lady Macbeth
Die Einsiedler

Die Einsiedler


Originaltitel Die Einsiedler

Starttermin Montag, 27. November 2017

Land Deutschland/Österreich 2017

Genre Drama, ab 14 Jahren

Länge Farbe, 108 Minuten

Fassung Deutsche Originalfassung

Regie Ronny Trocker

Drehbuch Ronny Trocker, Rolando Grumt Suárez, Franz Rodenkirchen, Kurt Lanthaler

mit Ingrid Burkhard, Andreas Lust, Orsolya Tóth, Hannes Perkmann, Peter Mitterrutzner, Hans-Peter Hallwachs, Georg Kaser, Florian Eisner, Manfred-Anton Algrang ...

Kamera Klemens Hufnagl

Musik

Kurzinhalt

DIE EINSIEDLER erzählt vom Schicksal einer Bergbauernfamilie und von der beklemmenden Beziehung der Bäuerin Marianne zu ihrem introvertierten Sohn, dem sie eine Zukunft als Bergbauer ersparen möchte. Beeindruckend gespielt, ausdrucksstark fotografiert. Nominierung für den Europäischen Filmpreis 2017.

Inhalt

Der Film erzählt die Geschichte von Albert, einem Mann Mitte 30, und seiner Mutter, der Bergbäuerin Marianne. Albert ist das einzige überlebende Kind der Eggerhofbauern - seine drei Geschwister kamen vor vielen Jahren bei einem Lawinenunglück ums Leben. Trotz seines Alters bestimmt seine Mutter noch immer maßgeblich über sein Leben, will das Beste für ihn und besorgt ihm einen Arbeitsplatz im Tal. Als der Vater bei einem Unfall verstirbt, befürchtet Marianne, dass der Sohn den Hof übernehmen und in der Einsamkeit der Alpen zugrunde gehen könnte. Also verheimlicht sie den Tod und begräbt die Leiche auf einem Berg. Der Winter kommt näher, die alte Frau bewirtschaftet den Hof allein und wird ob der schweren Arbeit immer schwächer. Albert muss eine Entscheidung über seine berufliche und private Zukunft treffen...Das packende, weitgehend wortlose Drama bezieht seinen hohen Reiz aus den Gegensätzen von Berg und Tal, Natur und Stadt sowie den damit verbundenen Arbeitswelten. Beeindruckend gespielt, sorgfältig und ausdrucksstark fotografiert. Nominierung für den Europäischen Filmpreis 2017.

Kartenbestellung

Einfach die gewünschte Beginnzeit anklicken, Daten eingeben, abschicken. Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.

kelag plusclub
bka
kultur kaernten
kultur klagenfurt
europa cinemas
sussitz wein
heyn