• Neruda
  • Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand
  • Die rote Schildkröte
  • Der junge Karl Marx
  • Die andere Seite der Hoffnung
  • Tanna
  • Moonlight
  • Nichts zu verschenken
  • Ein deutsches Leben
  • Untitled
  • Die Taschendiebin
  • Janosch: Komm, wir finden einen Schatz
  • Free Lunch Society - Komm, Komm Grundeinkommen
  • Die Bartholomäusnacht
  • Seeing Voices
  • Victoria - Männer und andere Missgeschicke
  • Der Effekt des Wassers
  • Plötzlich Papa
  • Agnus Dei
  • The Salesman
  • Tour de France
  • Frantz
  • Das unbekannte Mädchen
  • Elle
  • Ein ehrenwerter Bürger
  • Siebzehn
  • Dancing Beethoven
Die Bartholomäusnacht

Die Bartholomäusnacht


Originaltitel La Reine Margot

Starttermin Donnerstag, 20. April 2017

Land Frankreich/Deutschland/Italien 1997

Genre Historienfilm/Drama, ab 16 Jahren

Länge Farbe, 159 Minuten

Fassung Deutsche Fassung

Regie Patrice Chéreau

Drehbuch Danièle Thompson, Patrice Chéreau

mit Isabelle Adjani, Daniel Auteuil, Jean-Hugues Anglade, Vincent Perez, Virna Lisi, Dominique Blanc, Pascal Greggory, Claudio Amendola, Miguel Bosé, Asia Argento, Thomas Kretschmann, Jean-Claude Brialy ...

Kamera Philippe Rousselot

Musik Goran Bregovic

Kurzinhalt

Ein temporeiches, sinnlich und farbenprächtig inszenierte Historienepos um Macht und Leidenschaft im Frankreich des Jahres 1572 zur Zeit der Religionskriege zwischen Katholiken und Protestanten nach dem Roman von Alexandre Dumas. Spezialpreis der Jury Cannes 1994, 5 französische Filmpreise 1995.

Inhalt

Die junge Prinzessin Margot (Isabelle Adjani) wird gegen ihren Willen mit Henri de Navarre (Daniel Auteuil) verheiratet. Eingeleitet wurde die Hochzeit von Margots eigener Mutter, der machtbesessenen Catherine de Medici (Virna Lisi). Die Hochzeit von Margot mit dem Protestanten Navarre soll die Versöhnung zwischen den verfeindeten Religionen ermöglichen - zumindest dem Anschein nach. In Wahrheit jedoch geht es Catherine um die Sicherung der Herrschaft ihres erstgeborenen Sohnes Charles IX. Zur Erreichung ihrer Ziele schreckt sie auch vor Mord und Intrigen nicht zurück. Selbst vor einem Massaker nicht. Die Ereignisse sollen ihren blutigen Höhepunkt am 24. August 1572 finden und als Bartholomäusnacht in die Geschichte eingehen...
Ein temporeiches, sinnlich und farbenprächtig inszenierte Historienepos um Macht und Leidenschaft im Frankreich des Jahres 1572 zur Zeit der Religionskriege zwischen Katholiken und Protestanten nach dem Roman von Alexandre Dumas. Spezialpreis der Jury Cannes 1994, 5 französische Filmpreise 1995.

Kartenbestellung

Einfach die gewünschte Beginnzeit anklicken, Daten eingeben, abschicken. Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.

kelag plusclub
bka
kultur kaernten
kultur klagenfurt
europa cinemas
sussitz wein
heyn