• Lieber Antoine als gar keinen Ärger
  • Pumuckl und sein Zirkusabenteuer
  • Human Nature: Die CRISPR Revolution
  • But Beautiful
  • Marianne & Leonard: Words of Love
  • Der Junge muss an die frische Luft
  • Mein Leben mit Amanda
  • Ein Schotte macht noch keinen Sommer
  • Systemsprenger
  • Rocca verändert die Welt
  • Marriage Story
  • Gelobt sei Gott
  • Alfons Zitterbacke
  • Gott existiert, ihr Name ist Petrunya
  • Unsere Lehrerin die Weihnachtshexe
  • Der Taucher
  • Aretha Franklin: Amazing Grace
  • Nome di donna
  • Una Primavera
  • The Whale And The Raven
  • Down To Earth - Die Hüter der Erde
  • Unsere große kleine Farm
  • Das Wunder von Marseille
  • Land des Honigs
  • Push - Das Grundrecht auf Wohnen
  • Deutschstunde
  • Nur eine Frau
  • Nobadi
Deutschstunde

Deutschstunde


Originaltitel Deutschstunde

Starttermin Dienstag, 10. Dezember 2019

Land Deutschland 2019

Genre Drama/Literaturverfilmung, ab 12 Jahren

Länge Farbe, 123 Minuten

Fassung Deutsche Originalfassung

Regie Christian Schwochow

Drehbuch Heide Schwochow nach Siegfried Lenz

mit Levi Eisenblätter, Tobias Moretti, Ulrich Noethen, Maria Dragus, Johanna Wokalek, Artus M. Matthiessen, Louis Hofmann, Tom Gronau ...

Kamera Frank Lamm

Musik Lorenz Dangel

Kurzinhalt

Nach Beendigung des Zweiten Weltkriegs erinnert sich ein junger Mann in einer Besserungsanstalt an den Konflikt, der ihn an den Rand des Wahnsinns gebracht hat: In der NS-Zeit hatte sein Vater als Dorfpolizist einen befreundeten Maler drangsaliert, sich zum Mittäter gemacht und auch nach dem Untergang des Regimes die Haltung nicht geändert...Eine von ausgezeichneten Darstellern getragene Verfilmung des Romans von Siegfried Lenz.

Inhalt

Deutschland, kurz nach dem Zweiten Weltkrieg: Der Jugendliche Siggi Jepsen (Tom Gronau) muss in einer Strafanstalt einen Aufsatz zum Thema »Die Freuden der Pflicht« schreiben. Er notiert die Erinnerungen an seinen Vater Jens Ole Jespen (Ulrich Noethen), der als Polizist zu den Autoritäten in ihrem kleinen norddeutschen Dorf zählte und den Pflichten seines Amtes rückhaltlos ergeben war. In dieser Zeit muss Jespen seinem Jugendfreund, dem expressionistischen Künstler Max Ludwig Nansen (Tobias Moretti) ein Malverbot erteilen, das die Nationalsozialisten über ihn verhängt hatten. Er überwacht es penibel, und Siggi, elf Jahre alt, soll ihm dabei helfen. Doch Nansen widersetzt sich – und baut ebenfalls auf die Hilfe von Siggi, der für ihn wie ein Sohn ist. Der Konflikt zwischen den beiden Männern spitzt sich immer weiter zu – und Siggi steht zwischen ihnen. Anpassung oder Widerstand? Diese Frage wird für Siggi existenziell...Eine von ausgezeichneten Darstellern getragene Verfilmung des Romans von Siegfried Lenz.

Kartenbestellung

Einfach die gewünschte Beginnzeit anklicken, Daten eingeben, abschicken. Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.

kelag plusclub
bka
kultur kaernten
kultur klagenfurt
europa cinemas
sussitz wein
heyn