• Lieber Antoine als gar keinen Ärger
  • Pumuckl und sein Zirkusabenteuer
  • Human Nature: Die CRISPR Revolution
  • But Beautiful
  • Marianne & Leonard: Words of Love
  • Der Junge muss an die frische Luft
  • Mein Leben mit Amanda
  • Ein Schotte macht noch keinen Sommer
  • Systemsprenger
  • Rocca verändert die Welt
  • Marriage Story
  • Gelobt sei Gott
  • Alfons Zitterbacke
  • Gott existiert, ihr Name ist Petrunya
  • Unsere Lehrerin die Weihnachtshexe
  • Der Taucher
  • Aretha Franklin: Amazing Grace
  • Nome di donna
  • Una Primavera
  • The Whale And The Raven
  • Down To Earth - Die Hüter der Erde
  • Unsere große kleine Farm
  • Das Wunder von Marseille
  • Land des Honigs
  • Push - Das Grundrecht auf Wohnen
  • Deutschstunde
  • Nur eine Frau
  • Nobadi
Das Wunder von Marseille

Das Wunder von Marseille


Originaltitel Fahim

Starttermin Sonntag, 08. Dezember 2019

Land Frankreich 2019

Genre Drama/Komödie, ab 12 Jahren

Länge Farbe, 108 Minuten

Fassung Deutsche Fassung

Regie Pierre-François Martin-Laval

Drehbuch Pierre-François Martin-Laval

mit Gérard Depardieu, Corinne Valancogne, Pierre Gommé, Isabelle Nanty, Pierre-François Martin-Laval, Emmanuel Ménard, Didier Flamand, Ahmed Assad ...

Kamera Régis Blondeau

Musik Pascal Lengagne

Kurzinhalt

Der achtjährige Fahim muss Hals über Kopf mit seinem Vater von Bangladesch nach Paris fliehen. Dort beginnt für die beiden ein Spießrutenlauf: Keine Unterkunft, kein Job für den Vater. Dank seines außerordentlichen Schachtalents findet Fahim im Schachtrainer Sylvain (Gérard Depardieu) einen Förderer und Freund. Aber kurz vor den französischen Meisterschaften droht dem Vater die Ausweisung. Fahim bleibt nur eine Wahl: Er muss das Turnier gewinnen, damit die Flucht nicht vergebens war...

Inhalt

Hals über Kopf muss der achtjährige Fahim (Assad Ahmed) aus seiner Heimat Bangladesch fliehen. Während seine Mutter und die Geschwister in dem von politischen Unruhen erschütterten Land zurückbleiben, machen sich Fahim und sein Vater Nura (Mizanur Rahaman) ganz allein auf den beschwerlichen Weg nach Frankreich, um dort Asyl zu beantragen. Doch kaum in Paris angekommen, beginnt erneut ein zermürbender Spießrutenlauf. Wo sollen sie eine Unterkunft und der Vater einen Job finden? Auch die ersehnte Aufenthaltsgenehmigung rückt schnell in weite Ferne. Doch dank seiner außerordentlichen Begabung für Schach findet Fahim in Sylvain (Gérard Depardieu) – einem der besten Schachtrainer Frankreichs – einen Förderer und wahren Freund, während der Vater unaufhaltsam in die Illegalität abrutscht und untertauchen muss. Als Nura kurz vor der französischen Schachmeisterschaft die Ausweisung droht, hat Fahim nur noch ein Ziel: Er muss das Championat in Marseille gewinnen, damit ihre Flucht nicht vergebens war...

Kartenbestellung

Einfach die gewünschte Beginnzeit anklicken, Daten eingeben, abschicken. Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.

kelag plusclub
bka
kultur kaernten
kultur klagenfurt
europa cinemas
sussitz wein
heyn