• Neues von Pettersson und Findus
  • Das kleine Vergnügen
  • Um Gottes Willen
  • Die brillante Mademoiselle Neïla
  • Der Affront
  • Champagner & Macarons - Ein unvergessliches Gartenfest
  • Back to the Fatherland
  • Ex Libris - Die Public Library von New York
  • Zu ebener Erde
  • Wildhexe
  • Wuff
  • Book Club
  • Glücklich wie Lazzaro
Das kleine Vergnügen

Das kleine Vergnügen


Originaltitel Das kleine Vergnügen

Starttermin Freitag, 12. Oktober 2018

Land Österreich 2017

Genre Komödie, ab 14 Jahren

Länge Farbe, 93 Minuten

Fassung Deutsche Originalfassung

Regie Julia Frick

Drehbuch Julia Frick, Alice Frick

mit Petra Kleinert, Marcus Strahl, Waltraut Haas, Reinhard Nowak, Barbara Karlich, Ramesh Nair, Ben Ruedinger, Mirella Precek, Michael Buchinger, Sabine Kunz ...

Kamera Marco Zimprich

Musik Michael Ehninger

Kurzinhalt

 

Die 50-jährige Emma steht vor dem Ende ihrer Ehe und ihres bürgerlichen Lebens. Notgedrungen beginnt sie als Geschäftsführerin in einem Erotikladen zu arbeiten und stolpert dadurch in ein skurriles Abenteuer, das ihre bisherigen Anschauungen über den Haufen wirft. Auf ihrer Suche nach der Selbständigkeit und den Geheimnissen der weiblichen Sexualität trifft sie neue Freundinnen, die sie bei Ihrer Odysee tatkräftig unterstützen...

 

Inhalt

Emma (Petra Kleinert) ist eine Frau im besten Alter, mit zwei Kindern, einem Haus mit Garten und einem Mann (Marcus Strahl). Alles ist soweit in Ordnung – bis sich ihr Mann auf die Suche nach seiner sexuellen Erweckung begibt. Ohne Emma. Die drohende Scheidung wird auch zur wirtschaftlichen Bedrohung, und Emma landet nach einer frustrierenden Jobsuche als Verkäuferin in einem Sexshop, dessen Betreiber Charlie (Ben Ruedinger) dringend eine neue Geschäftsführerin sucht. Emma stellt schnell fest, dass Frauen im herkömmlichen Sortiment nicht viel finden und gestaltet den Shop um – zur "Erotikboutique für Frauen und alle, die Frauen lieben". Durch ihren tatkräftigen Einsatz mit und für die Kundinnen und Bekanntschaften, die sie macht (Barbara Karlich, Reinhard Nowak, Ramesh Nair) gewinnt sie neue Einsichten und findet heraus, dass die herkömmlichen Vorstellungen über weibliche Sexualität überholt sind und man(n) im Allgemeinen keine Ahnung davon hat. Sie läßt nichts unversucht, den jahrezehntelangen Staub des Ehelebens abzustreifen und ihre eigenen Bedürfnisse zu erforschen. Emmas Veränderung wird sowohl von ihrer konservativen Mutter (Waltraut Haas) als auch von ihren flügge gewordenen Kindern skeptisch beobachtet und kritisiert, aber Emma ist nicht mehr aufzuhalten...

Kartenbestellung

Einfach die gewünschte Beginnzeit anklicken, Daten eingeben, abschicken. Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.

kelag plusclub
bka
kultur kaernten
kultur klagenfurt
europa cinemas
sussitz wein
heyn