• Das Dschungelbuch
  • Der Buchladen der Florence Green
  • In den Gängen
  • The Happy Prince
  • Wohne lieber ungewöhnlich
  • System Error
  • Transit
  • No Game No Life: Zero
  • Maria By Callas
  • Der Hauptmann
  • Vom Bauen der Zukunft: 100 Jahre Bauhaus
  • Die geheimen Farben der Liebe
  • Auf der Suche nach Oum Kulthum
  • Eine Geschichte der Liebe, nicht von dieser Welt
  • Una questione privata
  • Um Gottes Willen
  • Das Wunder von Mailand
  • Dance Fight Love Die
  • Die kanadische Reise
  • Dolmetscher
  • Augenblicke: Gesichter einer Reise
  • Euphoria
  • Goodbye Christopher Robin
  • Loving Vincent
Augenblicke: Gesichter einer Reise

Augenblicke: Gesichter einer Reise


Originaltitel Visages, villages

Starttermin Freitag, 29. Juni 2018

Land Frankreich 2017

Genre Dokumentarfilm Kunst, ab 12 Jahren

Länge Farbe, 89 Minuten

Fassung OmU (französisch mit deutschen Unteriteln)

Regie Agnès Varda, Jean René

Drehbuch Agnès Varda, Jean René

mit Agnès Varda, Jean René ...

Kamera Claire Duguet, Nicolas Guicheteau, Valentin Vignet, Romain Le Bonniec, Raphael Minnesota, Roberto De Angelis, Julia Fabr

Musik Matthieu Chedid

Kurzinhalt

Dokumentation des 33-jährigen Streetart-Künstlers Jean René und der 89-jährigen Regie-Ikone Agnès Varda. Die beiden begeben sich in ihrem Fotomobil auf eine Reise durch Frankreich, bei der sie allerlei Geschichten und Gesichter von Menschen in überlebensgroßen Bildern festhalten.

Inhalt

Die 89-jährige Regie-Ikone Agnès Varda und der 33-jährige Streetart-Künstler Jean René machen sich mit ihrem einzigartigen Fotomobil auf, um Frankreichs Menschen und ihre Geschichten zu entdecken und zu verewigen: in überlebensgroßen Porträts an Fassaden, Zügen und Schiffscontainern. Von der Provence bis in die Normandie widmen sie ihre Kunst den Menschen – sei es dem Briefträger, dem Fabrikarbeiter oder der letzten Bewohnerin eines Straßenzugs in einem ehemaligen Bergbaugebiet. Landschaften verwandeln sich in Bühnen, Gesichter erzählen von vergessenen Geschichten und aus Blicken werden Begegnungen von Herzlichkeit und Humor. Die poetische Reise-Doku erhielt 2018 eine Oscar-Nominierung als Bester Dokumentarfilm.

Kartenbestellung

Einfach die gewünschte Beginnzeit anklicken, Daten eingeben, abschicken. Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.

kelag plusclub
bka
kultur kaernten
kultur klagenfurt
europa cinemas
sussitz wein
heyn