• Die sagenhaften Vier
  • Tea With The Dames
  • Erde
  • Asche ist reines Weiss
  • Anomalie
  • Gehört, gesehen - Ein Radiofilm
  • Renzo Piano - Architekt des Lichts
  • Ayka
  • Die Kinder des Kalifats - Of Fathers And Sons
  • High Life
  • Kleine Germanen - Kindheit in der rechten Szene
  • Jota-Mehr als Flamenco
  • Kinder unter Deck
  • Reiss aus - Zwei Menschen. Zwei Jahre. Ein Traum
  • Zwischen den Zeilen
  • Burning
  • Yoga - Die Kraft des Lebens
  • Britt-Marie war hier
  • Der Klavierspieler vom Gare du Nord
  • Zu jeder Zeit
  • Nonna Mia!
  • Für dich soll's ewig Rosen geben
  • Nome di donna
  • My Big Crazy Italian Wedding
  • Paartherapie für Liebende
  • Ramen Shop
  • Anderswo. Allein in Afrika
Asche ist reines Weiss

Asche ist reines Weiss


Originaltitel Jiang hu er nü

Starttermin Montag, 20. Mai 2019

Land China/Frankreich/Japan 2018

Genre Drama/Romanze, ab 14 Jahren

Länge Farbe, 135 Minuten

Fassung Deutsche Fassung und OmU (chinesisch/mandarin mit deutschen Untertiteln)

Regie Jia Zhangke

Drehbuch Jia Zhangke

mit Zhao Tao, Liao Fan, Xu Zheng, Feng Xiaogang, Jiali Ding, Jiamei Feng ...

Kamera Eric Gautier

Musik Lim Giong

Kurzinhalt

Zu Beginn der 2000er-Jahre ist Qiao an der Seite ihres Gangster-Freundes Bin eine Art Königin in einer nordchinesischen Minenstadt. Doch nichts erweist sich als beständig: Die Mine schließt, ihr Freund macht sich schuldig, sie geht für ihn ins Gefängnis, als sie entlassen wird, ist er unauffindbar ... Die Geschichte einer Liebe in einem Land im Wandel.

Inhalt

Qiao kommt aus einfachen Verhältnissen, doch sie liebt Bin, einen einflussreichen lokalen Gangster. Ihre Liebe zu ihm ist bedingungslos, und gleichzeitig genießt sie den Respekt und die Vorteile, die der Frau eines Bandenführers zuteil werden. Eines Tages werden sie von einer rivalisierenden Gruppe angegriffen. Da greift Qiao zur Waffe. Sie rettet Bin damit das Leben und wird verurteilt: 5 Jahre verbringt sie im Gefängnis, ohne seinen Namen preiszugeben. Nach ihrer Entlassung begibt sie sich auf die Suche nach ihm, denn ihre Liebe und ihre Loyalität sind ungebrochen. Doch Bin bleibt verschwunden, und das Land, das Qiao auf der Suche nach ihm durchquert, ist kaum wiederzuerkennen...

Mit grandiosem Gespür für die Wechselwirkung von Landschaft und Figuren erzählt Jia Zhangke einmal mehr von der turbulenten kapitalistischen Entwicklung Chinas. Das epische Liebesdrama kreist um eine ungebrochene Protagonistin, die auch in ihren Niederlagen nicht untergeht, selbst wenn der Preis dafür Einsamkeit ist und einen Platz am Rande der alten Welt bedeutet. Mit dokumentarischem Gestus und einer grandiosen chronistischen Beiläufigkeit handelt der Film von der Kraft der Fiktionen, lotet auf dem schmalen Grat zwischen Melancholie und Zukunftsdenken aber auch die bislang meist übersehene Rolle der chinesischen Frauen aus. Ein großartiges Epos.

Kartenbestellung

Einfach die gewünschte Beginnzeit anklicken, Daten eingeben, abschicken. Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.

kelag plusclub
bka
kultur kaernten
kultur klagenfurt
europa cinemas
sussitz wein
heyn