• Das Haus am Meer
  • Rebellinnen
  • Tel Aviv On Fire
  • Edie - Für Träume ist es nie zu spät
  • Monsieur Claude 1
  • Monsieur Claude 2
  • Nonna Mia!
  • Van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit
  • Gehört, gesehen - Ein Radiofilm
  • Bohemian Rhapsody
  • Valossn
  • Cleo
  • Die Blüte des Einklangs
  • Die Frau des Nobelpreisträgers
  • Fisherman's Friends
  • Cold War - Breitengrad der Liebe
  • The Rocky Horror Picture Show
  • Der Junge muss an die frische Luft
  • Green Book – Eine besondere Freundschaft
  • Astrid
  • Peter Lindbergh - Women's Stories
  • Der unverhoffte Charme des Geldes
  • Womit haben wir das verdient?
  • Free Solo
  • Greta
  • Kaviar
  • Yuli
  • Anderswo. Allein in Afrika
  • Photograph
  • Der Postmann
  • Der Trafikant
  • The Dead Don't Die
  • Vom Lokführer, der die Liebe suchte
  • Book Club
  • Muriels Hochzeit
  • Streik
  • Fahrraddiebe
  • Gegen den Strom
  • Der Wein und der Wind
  • Das zweite Leben des Monsieur Alain
  • Die unendliche Geschichte
  • The Sound Of Music
  • Diego Maradona
  • BlacKkKlansman
  • Der Vorname
  • Yesterday
  • Paranza - Der Clan der Kinder
  • Die Agentin
Anderswo. Allein in Afrika

Anderswo. Allein in Afrika


Originaltitel Anderswo. Allein in Afrika

Starttermin Donnerstag, 08. August 2019

Land Deutschland 2018

Genre Dokumentarfilm, ab 8 Jahren

Länge Farbe, 103 Minuten

Fassung Deutsche Originalfassung

Regie Anselm Nathanael Pahnke, Janco Christiansen

Drehbuch Anselm Nathanael Pahnke

mit Anselm Nathanael Pahnke ...

Kamera Anselm Nathanael Pahnke

Musik Jan Finck, Thomas Kisser, Thomas Reifner

Kurzinhalt

Ein faszinierender Dokumentarfilm über einen jungen Deutschen, der allein mit dem Rad 15.000 Kilometer durch Afrika fährt. Anselm Nathanael Pahnke kommt (natürlich!) mit dem Fahrrad zur Vorstellung und stellt den Film vor.

Inhalt

15.000 Kilometer, 414 Tage, 15 Länder. Die Fakten der langen Reise, die der Hamburger Anselm Nathanael Pahnke unternommen hat. Völlig auf sich allein gestellt ist er einmal quer durch Afrika gefahren – ausschließlich mit seinem Fahrrad. Entstanden ist eine intime, ebenso heitere wie mitreißende Reise-Dokumentation, die dem Kinobesucher aus einem sehr persönlichen Blickwinkel heraus die Vielfalt des afrikanischen Kontinents näherbringt. Da Anselm seine Kamera (gerade auch beim Fahren) so oft mitlaufen ließ, sie auf Eselkarren, Bäume oder die umliegenden Gegenstände stellte, ensteht eine immense Unmittelbarkeit und Authentizität. So erhält der Betrachter einen gänzlich unverstellten Einblick in Ablauf und Ereignisse der Reise – mit allen Gefahren, Strapazen, tragischen Momenten und vor allem Hilfsbereitschaft – und das, obwohl einige der durchreisten Länder zu den ärmsten der Welt zählen. Anselm Nathanael Pahnke kommt (natürlich!) mit dem Fahrrad zur Vorstellung und stellt den Film vor.

Kartenbestellung

Einfach die gewünschte Beginnzeit anklicken, Daten eingeben, abschicken. Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.

kelag plusclub
bka
kultur kaernten
kultur klagenfurt
europa cinemas
sussitz wein
heyn