• Yuli
  • Die Winzlinge - Abenteuer in der Karibik
  • Drei Gesichter
  • Green Book – Eine besondere Freundschaft
  • Alles ist gut
  • Westwood: Punk. Ikone. Aktivistin
  • Gegen den Strom
  • Joy
  • Wie gut ist deine Beziehung?
  • Beale Street
  • Die Frau des Nobelpreisträgers
  • The Favourite - Intrigen und Irrsin
  • Rosa Luxemburg
  • Maria Stuart Königin von Schottland
  • The Sisters Brothers
  • Die Erscheinung
  • Can You Ever Forgive Me?
  • Farinelli
  • Mia und der weiße Löwe
  • Free Solo
  • Der Boden unter den Füßen
  • The Mule
  • Stell Dir vor, du müsstest fliehen
  • Near And Elsewhere
  • Die Tage wie das Jahr
  • Ohrensausen
  • Anderswo. Allein in Afrika
Alles ist gut

Alles ist gut


Originaltitel Alles ist gut

Starttermin Montag, 04. März 2019

Land Deutschland 2018

Genre Drama, ab 14 Jahren

Länge Farbe, 94 Minuten

Fassung Deutsche Originalfassung

Regie Eva Trobisch

Drehbuch Eva Trobisch

mit Aenne Schwarz, Andreas Döhler, Hans Löw, Tilo Nest, Lisa Hagmeister, Lisa Hagmeister, Dagny Dewath, Lina Wendel ...

Kamera Julian Krubasik

Musik

Kurzinhalt

Sensibel inszeniertes Drama um eine Frau, die kein Opfer sein will und eine Vergewaltigung verschweigt. Souverän und schnörkellos inszeniert, vielfach ausgezeichnet.

Inhalt

Alles ist gut – so zumindest der Eindruck, den Janne (Aenne Schwarz) vermitteln möchte. Aber nichts ist gut. Nicht, seitdem ihr neuer Chef Robert ihr seinen Schwager Martin (Hans Löw) vorgestellt hat, der am Abend ihres Kennenlernens gegen ihren Willen mit ihr schläft. Janne versucht, diesen Moment in ihrem Leben beiseitezuschieben und redet sich und anderen Menschen ein, dass alles in Ordnung sei. Dem Vorfall möchte sie keine Macht und keinen Raum geben und will auch nicht als Opfer gesehen werden. Sie schweigt und teilt sich weder Robert - mit dem sie ein sehr freundschaftliches Verhältnis hat - noch ihrem Freund Piet mit.  Doch ihr Schweigen über den Vorfall weicht nach und nach einer stillen Ohnmacht. Bis Janne ihr Leben und die Liebe zu ihrem Freund langsam entgleiten.

Mit stiller Wucht erzählt ALLES IST GUT von den Folgen, die sich für die Beteiligten daraus ergeben – für Janne, für ihren Freund Piet, der von dem Vorfall nichts weiß, und für Martin, der seinerseits um den richtigen Umgang mit der Situation ringt. Eine Geschichte mitten aus dem Leben, erzählt mit einer fast beiläufigen Leichtigkeit, die angesichts des Themas überrascht, den Film aber umso bemerkenswerter macht.

Kartenbestellung

Einfach die gewünschte Beginnzeit anklicken, Daten eingeben, abschicken. Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.

kelag plusclub
bka
kultur kaernten
kultur klagenfurt
europa cinemas
sussitz wein
heyn