• Neruda
  • Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand
  • Die rote Schildkröte
  • Der junge Karl Marx
  • Die andere Seite der Hoffnung
  • Tanna
  • Moonlight
  • Nichts zu verschenken
  • Ein deutsches Leben
  • Untitled
  • Die Taschendiebin
  • Janosch: Komm, wir finden einen Schatz
  • Free Lunch Society - Komm, Komm Grundeinkommen
  • Die Bartholomäusnacht
  • Seeing Voices
  • Victoria - Männer und andere Missgeschicke
  • Der Effekt des Wassers
  • Plötzlich Papa
  • Agnus Dei
  • The Salesman
  • Tour de France
  • Frantz
  • Das unbekannte Mädchen
  • Elle
  • Ein ehrenwerter Bürger
  • Siebzehn
  • Dancing Beethoven
Agnus Dei

Agnus Dei


Originaltitel Les innocentes

Starttermin Montag, 24. April 2017

Land Frankreich/Polen/Belgien 2016

Genre Drama, ab 14 Jahren

Länge Farbe, 115 Minuten

Fassung OmU (französisch/polnisch/russisch mit deutschen Untertiteln)

Regie Anne Fontaine

Drehbuch Sabrina B. Karine, Alice Vial, Pascal Bonitzer, Anne Fontaine

mit Lou de Laâge (Mathilde Beaulieu), Agata Buzek (Nonne Maria), Agata Kulesza (Mutter Oberin), Vincent Macaigne (Samuel), Anna Próchniak (Nonne Zofia), Joanna Kulig (Nonne Irena), Katarzyna Dabrowska (Nonne Anna), Dorota Kuduk (Nonne Wanda), Eliza Rycembel ( ...

Kamera Caroline Champetier

Musik Grégoire Hetzel

Kurzinhalt

Polen im August 1945. Ein Kloster in der Nähe von Warschau birgt ein dunkles Geheimnis: Der Großteil der Schwesternschaft ist schwanger, weil acht Monate zuvor Soldaten der Roten Armee über das Gotteshaus herfielen. Die unerfahrene Mathilde, eine junge französische Ärztin des Roten Kreuzes, wird zur einzigen Hoffnung der Schwestern...PREVIEW!

Inhalt

Die junge französische Rotkreuz-Mitarbeiterin Mathilde betreut 1945 nach Ende des Zweiten Weltkriegs in Polen französische Patienten. Eine Nonne führt sie zu einem Kloster, wo dringend Hilfe gebraucht wird: sechs Nonnen und eine Novizin wurden nach ihrer Vergewaltigung durch russische Soldaten schwanger, eine davon ist kurz davor, ihr Kind zur Welt zu bringen. Die Frauen haben wenig Ahnung, was sie erwartet, die schuldlose Scham stürzt manche in eine tiefe Glaubenskrise...
Regisseurin Anne Fontaine erzählt mit großer Ruhe und Sensibilität vom verspäteten Horror des Krieges und von dessen Verbrechen an den – weiblichen – Unbeteiligten.
Bestechend die glasklar gezeichneten, kühlen Bilder von der legendären französischen Kamerafrau Caroline Champetier. 4 Nominierungen für den Französischen Filmpreis 2017 (Bester Film, Beste Regie, Bestes Drehbuch, Beste Kamera)!

Kartenbestellung

Einfach die gewünschte Beginnzeit anklicken, Daten eingeben, abschicken. Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.

kelag plusclub
bka
kultur kaernten
kultur klagenfurt
europa cinemas
sussitz wein
heyn