• Große Freiheit
  • Elise und das vergessene Weihnachtsfest
  • À la carte! - Freiheit geht durch den Magen
  • Benedetta
  • The Hand Of God
  • Wagner, Bayreuth und der Rest der Welt
  • Plötzlich aufs Land
  • Notturno
  • Persischstunden
  • Wem gehört mein Dorf?
  • Bis an die Grenze
  • Sorry We Missed You
  • Pettersson & Findus - Das schönste Weihnachten
  • La dea fortuna - Die Göttin des Glücks
  • Der Schein trügt
  • The Lost Daughter
  • The Lost Leonardo
  • Drive My Car
  • Janosch: Komm, wir finden einen Schatz
  • Eiffel In Love
  • Eins Zwei Drei
  • Kaiserschmarrndrama
À la carte! - Freiheit geht durch den Magen

À la carte! - Freiheit geht durch den Magen


Originaltitel Délicieux

Starttermin Freitag, 26. November 2021

Land Frankreich/Belgien 2021

Genre Komödie/Historienfilm, ab 12 Jahren

Länge Farbe, 112 Minuten

Fassung Deutsche Fassung und OmU (französisch mit deutschen Untertiteln)

Regie Éric Besnard

Drehbuch Éric Besnard, Nicolas Boukhrief

mit Grégory Gadebois, Isabelle Carré, Benjamin Lavernhe, Guillaume De Tonquédec, Lorenzo Lefèbvre, Christian Bouillette, Marie-Julie Baup ...

Kamera Jean-Marie Dreujou

Musik Christophe Julien

Kurzinhalt

Zu Beginn der Französischen Revolution ist die Gastronomie noch ein Vorrecht der Aristokraten. Als der talentierte Koch Manceron von seinem Herzog entlassen wird, beschließt er, gemeinsam mit der geheimnisvollen Louise das allererste Restaurant Frankreichs zu eröffnen…Ein opulenter Film über die Erfindung des Restaurants als schwelgendes Fest der Sinne von Éric Besnard (Birnenkuchen und Lavendel).

Inhalt

Frankreich 1789: Manceron ist ein begnadeter Koch und arbeitet für den Herzog de Chamfort. Er liebt es, seinem Herrn mit kulinarischen Kreationen die Langeweile zu vertreiben. Und so schwelgt der Adel in Schwanen- Ragout und gebackenen Täubchen. Eines Tages lässt der eigenwillige Küchenchef seine Phantasie spielen und tischt eine Köstlichkeit aus der niedrigsten aller Zutaten auf – der Kartoffel. Ein Skandal! Er wird gefeuert. Zurück auf dem heimischen Bauernhof erwartet Manceron nichts als die trübe Aussicht, staubigen Reisenden Brot und Suppe zu servieren – bis eine geheimnisvolle Frau auf dem einsamen Hof erscheint, deren talentierter, fast sinnlicher Umgang mit wilden Kräutern, Waldbeeren und Trüffeln Manceron in den Bann zieht. Das ungleiche Paar eröffnet das erste Restaurant Frankreichs als Ort der Gemeinsamkeit und des Genusses – für alle! Mit opulenten Bildern, die nicht selten an die Gemälde großer Meister erinnern, bannt Regisseur Éric Besnard nach seinem Riesenerfolg »Birnenkuchen mit Lavendel« erneut ein schwelgendes Fest der Sinne auf Celluloid. In der stimmigen, wunderbar ausgespielten Geschichte einer späten Liebe zwischen zwei eigenwilligen Charakterköpfen erzählt er elegant von der Erfindung des Restaurants im Fahrwasser der Revolution.

Kartenbestellung

Einfach die gewünschte Beginnzeit anklicken, Daten eingeben, abschicken. Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.

bka
kultur kaernten
kultur klagenfurt
europa cinemas